So kriegen Sie endlich wieder mehr Sex

app sex liebe beziehung retten offtime
Sie wollen endlich wieder mehr Sex? Diese App fürs Smartphone könnte Ihnen helfen.
Foto: iStock

Diese App schaltet die Smartphones des Paares ab

Sie haben einen Partner, aber nie Sex, weil Sie beide immer nur aufs Smartphone schauen? Diese Erfindung könnte Ihr Liebesleben retten.

Die Liebe und ein liebevolles Miteinander in einer Beziehung sind ein kostbares Gut. Doch viele von uns Menschen opfern die Liebe bereitwillig ihren Smartphones. Statt sich ruhige Minuten mit dem Partner zu gönnen, tippen wir wild auf unseren Handys herum. Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest … irgendwo könnten wir ja etwas verpassen. Statt Sex und Liebe gibt es nur Likes.

Dumm nur, dass Likes nichts Echtes sind. Aufmerksamkeit von unseren virtuellen Freunden macht uns vielleicht kurzfristig glücklich, doch dieses kurze Glück wird nie mithalten können, mit den Empfindungen, die uns eine zärtliche Umarmung unseres Lebenspartners geben kann.

Wir opfern unsere Lebenszeit unseren Smartphones

Na gut, warum schalten wir alle dann nicht einfach unsere Handys aus, wenn wir uns mal auf unseren Partner konzentrieren wollen? Das Problem ist, dass vielen von uns gar nicht mehr bewusst ist, wie viel unserer wertvollen Zeit wir unseren Handys opfern. Wir liegen zusammen mit unseren Liebsten im Bett, doch statt miteinander zu sprechen, starren wir parallel in unsere Smartphones. Kommunikation zwischen uns: Fehlanzeige. Manchmal schreiben wir uns stattdessen auf WhatsApp , schicken Emoticons hin und her … es ist wirklich traurig.

Nur noch ins Smartphone starren – nicht mehr auf den Partner achten – lieblose Beziehung führen - irgendwann alleine da sitzen …

Offtime und Connect blockieren unsere Handys

Diese Entwicklung sollen jetzt – ausgerechnet – Apps stoppen. Klingt absurd, doch die Idee ist clever. Wer sich Apps wie Offtime oder Connect von Durex auf sein Handy lädt, kann sein Smartphone gezielt für eine selbst gewählte Zeitspanne blockieren. Connect bietet zusätzlich die Option auf eine mit dem Partner abgestimmte Blockierung der Handys. Wenn Sie ab 21 Uhr ein paar liebevolle Minuten mit Ihrem Partner verbringen wollen, können Sie Ihre Handys auf diese Zeit timen und – zack – gehen um 20 Uhr die Displays aus. In der Regel werden sämtliche Signalzeichen abgestellt (der Wecker klingelt trotzdem - sehr praktisch für die Nacht...).

Je nach App gibt es allerdings die Möglichkeit, SMS und Anrufe von ausgewählten Kontakten trotz Offtime zuzulassen. Das ist hilfreich, wenn man zwar seine Ruhe will, aber unbedingt für die Kinder oder die pflegebedürftige Oma erreichbar bleiben muss.

Natürlich können die Blockade-Apps vom Nutzer wieder abgestellt werden. Doch bevor das Handy freigegeben wird, gibt es einige Hindernisse, wie etwa eine 60 Sekunden-Wartezeit bei Offtime. Diese Zeit reicht oft schon aus, um den spontanen Reflex, zum Handy zu greifen, wieder abklingen zu lassen.

Ob für mehr Sex oder einfach mal wieder Ruhe ohne Klingeln, Piepsen, Vibrieren – wir finden diese Apps richtig gut. Sie geben uns einfach mal wieder Ruhezeit zurück, in der wir nicht ständig auf die nächste Nachricht warten.

Bei der Wahl seiner Off-App sollte man allerdings darauf achten, welche Datenfreigaben beim Herunterladen verlangt werden. Denn diese Apps blockieren nicht nur den Zugriff auf unsere Handys - sie sammeln auch Daten zu unserer Handynutzung. Diese ermöglichen uns, aber auch den Anbieter-Unternehmen, die Analyse unseres Nutzerverhaltens.

Wer das nicht will, der nutze den Aus-Knopf seines Handys. Wann das passieren soll, können wir ja auch immer noch mündlich mit unserem Partner absprechen.

Hauptsache, wir denken immer mal wieder daran, unsere Handys wegzupacken und uns den wirklich wichtigen Dingen um uns herum zu widmen: den Menschen, die wir lieben. Zu genau diesem Schluss kommen auch die Paare in diesem schönen Video, als ihnen die App von Durex vorgestellt wird.

***

14 Dinge, die Frauen sich beim Sex von Männern wünschen

Kategorien: