So lassen Sie Ihren Pony rauswachsen

pony rauswachsen lassen
Einen Pony rauswachsen zu lassen ist ganz schön schwierig
Foto: Istock

Wer kennt das nicht - erst überlegt man monatelang, ob man sich einen Pony schneiden lassen soll und dann wieder mehrere Monate, wie man den Pony wieder rauswachsen lässt. Wir haben drei tolle Tricks für den Übergang.

Zugegeben, es ist ein bisschen hart durchzuhalten, denn den Pony wachsen zu lassen, ist kein Zuckerschlecken. Aber da muss man wohl oder übel durch, wenn man den Pony loswerden möchte.

Tipp 1: Der Mittelscheitel

Ein bisschen Hippie, ein bisschen Charlys Angel: Wenn Sie einen sanft abgerundeten Pony haben und vielleicht noch ein bisschen Naturwelle, ist diese Art Ihren Pony zu verstecken perfekt. Einfach einen Scheitel in der Mitte ziehen und den Pony locker zu den Seiten fallen lassen. Noch einfacher ist es, wenn der Pony schon etwas länger ist und Sie die Mitte nur ein bisschen kürzen. Fertig ist der hippe Boho-Look.

Tipp 2: Bringen Sie Bewegung rein

Bitten Sie Ihren Friseur mit speziellen Scheren etwas Bewegung in Ihren Pony zu bringen. Das bedeutet nicht, dass er stufig sein sollte. Lediglich ein bisschen Längenunterscheid lässt den Pony sich so legen, dass er auch länger nicht so stört. So können Sie ihn zur Seite legen, nach hinten oder wuschelig tragen.

Tipp 3: Den Pony ganz verschwinden lassen

Vorsicht: Dieser Tipp gilt nur, wenn Sie einen wirklich guten Friseur haben. Es gibt einen Haarschnitt, bei dem die Haare hinter der Linie des Ponys so geschnitten werden, dass sie über den Pony gelegt werden. Dieser verschwindet dadurch. Das Versteck-Spiel mit dem Pony erfordert aber nicht nur einen sehr guten Friseur, sondern auch tägliches Styling.

Wie sich sich Ihren Pony selbst schneiden, erklären wir hier.