So lassen Stars den Pony wachsen

so lassen stars den pony wachsen
Den Pony wachsen lassen
Foto: Getty Images

Frisuren: Pony wachsen lassen

Stars wie Dianna Agron, Jessica Biel und Lea Michele machen’s vor: Wer den Pony wachsen lassen will, hat viele schöne Styling-Möglichkeiten. Wir zeigen die Pony-Tricks der Stars und verraten, wie man den Pony stilvoll wachsen lassen kann.

Schnippschnapp: Ein Pony ist ruckzuck geschnitten. Und er kann ja auch so schön aussehen, wäre da nicht das ständige Nachschneiden beim Friseu r und das Glätten nach der Haarwäsche. Wer seinen Pony wieder wachsen lassen möchte, kann sich von den Styling-Ideen der Stars inspirieren lassen. Lea Michele, Dianna Agron oder Olivia Wilde führen auf dem roten Teppich vor, wie sich auch mit herauswachsenden Stirnfransen ein toller Look zaubern lässt.

Die Styling-Tipps der Stars zum Thema Pony wachsen lassen zeigen wir hier!

Haarsträhnen, die ins Auge pieksen? Das muss nicht sein. In der ersten Phase des Übergangs hilft es oft, den Pony über eine Rundbürste zu föhnen – dann hat er mehr Volumen und hängt nicht so weit nach unten. Lea Michele macht’s vor. Wem das zu aufwändig ist, der kann die vorderen Haare wie Dianna Agron im Sleek-Look mit viel Gel nach hinten stylen. Das sieht besonders bei kürzeren Haaren toll aus. Oder man greift zum Jessica-Biel-Trick, kämmt einen Mittelscheitel, steckt die Pony-Strähnen links und rechts mit Klammern fest und lässt das Haupthaar locker darüber fallen.

Pony stilvoll wachsen lassen

Hat man die erste Phase überstanden, ist der Pony meist so lang, dass er sich zum Beispiel in einen Haarkranz einflechten lässt. Oder man „versteckt“ ihn in einer üppigen Lockenmähne. Und wenn mal nicht so viel Zeit fürs Styling ist, dann lässt sich das Vorderhaar auch einfach zur Seite kämmen und mit Sprühgel fixieren. Machen Stars wie Olivia Wilde schließlich auch. Weitere Styling-Tricks von Stars, die ihren Pony wachsen lassen, zeigt die Galerie.

Wer trägt eigentlich aktuell eine Pony-Frisur? Hier lösen wir auf!

Kategorien: