WC ReinigerSo machst Du WC Duft-Tabs einfach selbst

So machst Du WC Duft-Tabs einfach selbst
Viele tolle weitere Rezepte für DIY Putzmittel findest Du auf www.vegan-thermomix.de
Foto: Pinterest // vegan-thermomix.de

Unsere WCs reinigen wir häufig mit viel zu aggressiven Haushaltsmitteln. Dabei geht das auch anders und vor allem deutlich schonender für die Umwelt - mit selbstgemachten WC Duft-Tabs!

Handelsübliche WC-Reiniger beinhalten ein halbes Chemielabor. Zumindest entsteht der Eindruck ganz schnell, wenn man sich die Mühe macht und die Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe nimmt. So ein riesengroßer Cocktail aus aggressiven Chemikalien kann einfach nicht gut für die Umwelt sein. Und deswegen lohnt es sich die Chemiebomben zu meiden und Reinigungsmittel, wie z.B. duftende WC Tabs, einfach selber herzustellen.

WC Duft-Tabs: sauber und frisch ganz natürlich

Wer sein WC in regelmäßigen Abständen reinigt, muss sich eigentlich eh keine großen Sorgen um Urinstein und fiese Kalkablagerungen machen. Und wenn es dann doch mal der Fall sein sollte, helfen natürliche Mitteln, die in den meisten Haushalten immer zu finden sind, auch dabei, dem Schmutz zu Leibe zu rücken. Und mit diesen natürlichen Helfern wird alles wieder blitzeblank:

Zitronensäure

Sie ist ideal, um Bad und Küche kalt zu entkalken. Zitronensäure hat nämlich die tolle Eigenschaft, dass sie im kaltem Zustand hervorragende Kalk löst und dabei schonend zu den Armaturen ist. In der Küche solltest Du sie sogar ausschließlich kalt verwenden, da beim Erhitzen im Zusammenspiel mit Kalk ein weißlicher Belag (Calciumcitrat) entsteht, der wie Kalk die Funktion von Wasserkocher und Kaffeemaschine beeinträchtigt.

Essigsäure

Ein Mittel, das jeder im Haushalt hat ist definitiv Essigsäure. Auch sie ist ein echtes Kalkwunder. Im Gegensatz zur Zitronensäure kannst Du sie auch im heißen Zustand verwenden, um Kalk zu entfernen. Besonders toll: Sie hat desinfizierende Eigenschaften und kann deswegen Keime abtötet oder sie auf ein geringeres Mass eindemmen. Dabei kommt es immer ein stückweit auf die Dosierung an.

Wasserstoffperoxid

Eher bekannt als Zusatz in Waschmittel, wirkt Wasserstoffperoxid auch im Haushalt bleichend und desinfizierend. Deswegen eignet es sich perfekt als Fleckenlöser bei härtnäckigen und organischen Verschmutzungen, wie z.B. durch Kaffee, Tee, Saft oder Gras. Sehr umweltfreundlich zerfällt Wasserstoffperoxid bei der Anwendung einfach in Wasser und Sauerstoff.

Natron

Das Pulver ist den meisten als Backzutat bekannt, die den Kuchen schön locker und fluffig macht. Natron reagiert mit Säure und sorgt dabei für ein Sprudeln. So löst das Hausmittel auch Verkrustungen und neutralisiert außerdem Gerüche. 

Ob getrennt oder im Kombination, kannst Du diese Mittel alle im Haushalt einsetzen und damit ähnlich gute Ergebnisse erzielen, wie mit chemischen Produkten aus dem Handel.

Rezept für DIY WC Tabs für eine natürlich saubere Toilette

Für die Herstellung der Tabs brauchst Du im Prinzip nur alle oben genannten Mittel zu kombinieren. Dazu kannst Du für den Geruch noch ein ätherisches Öl auswählen. Am besten nimmst Du Lavendel-oder Teebaumöl, weil diese Öle bakterizide Eigenschaften haben.

Zusaten

  • 160 g Natron
  • 60 ml Zitronensaft
  • 15 ml Essigessenz
  • 20 ml Wasserstoffperoxid
  • ätherisches Öl deiner Wahl

Herstellung

  1. Natron in eine Schüssel füllen und langsam den Zitronensaft dazu geben und unterkneten. Wenn es zu Klümpchen kommt, können diese einfach mit einer Gabel zerdrückt werden.
  2. Nach und nach die Essigessenz hinzufügen. Nicht erschrecken, denn es kann kurz etwas schäumen.
  3. Ebenfalls vorsichtig und langsam jetzt das Wasserstoffperoxid zur Mischung hinzufügen und alle Zutaten noch einmal gründlich mischen.
  4. Zum Schluss aus der Masse mit einem Löffel Kugeln formen und diese fest zusammendrücken und über Nacht trocknen lassen. Natürlich kann die Masse auch anders geformt werden, z. B. zu hübschen Kussmündern wie bei Vegan kochen. Mit dem Thermomix.
  5. Sind die Tabs vollständig getrocknet, einfach noch ein ätherisches Öl deiner Wahl auf die Kugeln träufeln.

Die Tabs an einem trockenen Ort lagern und vor Feuchtigkeit schützen. Am besten bewahrst Du sie in einem luftdichten Glasbehälter auf. Ein Einmachglas mit Gummidichtung ist ideal.

Unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, auch wenn die Tabs aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden!

Du hast Lust auf mehr Ideen zur Herstellung von natürlichen Haushaltsmitteln? Dann schau doch mal auf dem Blog Vegan Kochen. Mit dem Thermomix von Amelie Kowalski vorbei!

ww3

Weiterlesen:

Zucker als Haushaltshilfe

8 überraschende Dinge, die du mit Mineralwasser machen kannst

5 Tipps gegen Staub

Wie Kaffeesatz in Haus und Garten hilft

 

Kategorien: