Discounter-BattleSo macht sich Penny jetzt über Lidl lustig

So macht sich Penny über Lidl lustig
Penny nimmt kein Blatt vor den Mund.
Foto: iStock

Im Kampf um die Werbung, die am besten einschlägt, nutzen viele Unternehmen auch die Chance, sich über ihre Konkurrenten lustig zu machen. Ein aktuelles Beispiel ist Penny. Auf der Facebook-Seite der Discounter-Kette wurde kürzlich ein Bild gepostet, das für ziemlich viel Aufmerksamkeit sorgt - insbesondere auf Seiten der Lidl-Mitarbeiter.

Denn Penny nutzt Bild und Post-Text um sich über seinen Konkurrenten lustig zu machen. Die Grafik greift die aktuelle Plakatkampagne von Lidl auf, mit der darauf hingewiesen werden soll, dass der Kunde die Wahl zwischen günstigen Eigenmarken und teureren Markenprodukten hat.

Penny nutzt den Slogan "Du hast die Wahl" für sich und legt darüber ein Bild mit seinem eigenen Spruch "Erstmal zu Penny".

Mit ihrem Post-Text haben die Macher des Bashing-Posts dann noch einen drauf gesetzt, denn hier heißt es ganz frech: "Hey Lidl, komm doch mal zu uns, lohnt sich." Da müssen wir doch sofort an den Lidl-Spruch "Lidl lohnt sich" denken. Mit der direkten Ansprache lehnt man sich noch weiter aus dem Fenster.

Clever ist das abgewandelte Werbeplakat allemal. Und im Netz scheint man auch ganz begeistert von der Idee zu sein. Schließlich hat der Post bereits über 5.000 Likes. 

Allerdings hat der selbstbewusste von Penny auch dazu geführt, dass sich unzufriedene Kunden geäußert haben. Wer so ein Statement rauslässt, muss damit rechnen, dass nicht alle Reaktionen positiv sein werden. Es gibt zum Beispiel mehrere Beschwerden über schlechtes Obst und Gemüse.

Auf der Seite von Penny scheint man Lob und Kritik gleichermaßen anzunehmen. Auf jeden Fall wird fleißig auf die Kommentare reagiert.

 

Kategorien: