So offen sprach er noch nie über seine Ehe

thomas gottschalk thea b
Zwei Welten: Thomas und Ehefrau Thea Gottschalk leben abwechselnd in Malibu (USA) und in Remagen (Deutschland). Er: „Meine Heimat ist Deutschland. Doch mein Zuhause ist da, wo meine Familie ist.“
Foto: Getty Images

THOMAS GOTTSCHALK (59)

Rote Rosen, Geschenke und Champagner . . . auch nach 33 Ehejahren!

Dieser Unterricht war himmlisch! In 10.000 Meter Höhe, über den Wolken, diskutierte Thomas Gottschalk mit 150 Kindern über das Thema „Zivilcourage“.

Wie es dazu kam? Es handelt sich dabei um die „Haribo“-Aktion „Das fliegende Klassenzimmer“. DAS NEUE BLATT war mit an Bord, sprach mit dem TV-Moderator über seine eigenen Kinder und die große Liebe zu Ehefrau Thea (60).

Welche Werte hat der 59- Jährige seinen Söhnen Roman (27) und Tristan (20) vermittelt? „Toleranz, Respekt und Zivilcourage. Dass sie sich nicht verstecken, sondern für ihre Ansichten eintreten “, erklärt er. Mittlerweile sind die Söhne aus dem Haus – Roman arbeitet in San Diego, Tristan studiert in Miami.

Ist es jetzt ruhiger geworden bei Gottschalk? „Nein. Meine Frau hat ein riesengroßes Herz für Tiere. Neben unseren beiden Pyrenäenberghunden ,Mogli‘ und ,Masco‘ haben wir unter anderem vier Katzen“, erklärt der „Wetten, dass..?“-Star. Die Tiere gehören seit Langem zur Familie, werden liebevoll betreut. „Richtig stressig wird es erst, wenn um Malibu die Wälder brennen, und das passiert regelmäßig!“ Weiter: „Die Brände sind eine ständige Bedrohung. Dann müssen natürlich auch die Tiere schnell evakuiert werden.“

Jetzt haben der Moderator und seine Thea vorgesorgt. „Ich habe eine Art Wohnwagen gekauft, der bei uns auf dem Grundstück steht. Darin ist alles, was die Tiere brauchen: Wasser, Futter – man muss sie nur noch einladen und losfahren“, erklärt er.

Thea und Thomas Gottschalk haben sich 1972 kennengelernt, vier Jahre später heirateten sie. Am 11. 11. feierten die beiden den 33. Hochzeitstag. „Wir haben uns im Karneval kennengelernt und zu Faschingsbeginn geheiratet“, erzählt er.

Wie hat das Paar in diesem Jahr seinen Hochzeitstag verbracht? „Wir hatten das Glück, diesen Tag zusammen verbringen zu können“, so der Moderator, „oft fällt der Tag in die Zeit, in der ich ,Wetten, dass..?‘ moderiere und dann mit meiner Frau erst nach der Rückkehr feiern kann. Dieses Mal aber war ich zu Hause.“

Dann verrät er sehr Privates: „Nachdem ich Thea seit 33 Jahren morgens mit einem Espresso wecke, habe ich sie an unserem Hochzeitstag mit Espresso und einem Strauß roter Rosen aus unserem Garten geweckt. Es war ein traumhaft schöner und warmer Tag, wir waren am Strand spazieren.“ Abends war das Paar essen – romantisch bei Kerzenlicht. Mit Champagner stießen sie auf ihre große Liebe an. Und Gottschalk ist großzügig: „Ich schenke meiner Frau auch sonst Dinge, bringe ihr etwas mit, wenn ich unterwegs etwas Schönes sehe. Schmuck, einen schicken Schal. Das ist nicht an irgendwelche ,Jahrestage‘

gebunden.“

Thomas und Thea Gottschalk sind auch nach all der Zeit noch sehr glücklich. „Viele Paare haben sich nach 33 Jahren ja nicht mehr viel zu sagen, das ist bei uns nicht so.“ Wie schön . . .

Kategorien: