So sehen deine Augen ohne Mascara toll aus

mascara ohne
So sehen deine Wimpern auch ohne Mascara toll aus
Foto: Istock

Keine Lust auf Wimperntusche, aber ohne sehen deine Augen einfach nur müde aus? Das muss so nicht sein: Schon lange verzichten zum Beispiel Visagisten auf Mascara. Zu kompliziert und es dauert zu lange. Trotzdem sehen bei ihren Looks die Augen nicht klein aus. Wir haben es ausprobiert. Und es klappt tatsächlich. Tolle Augen ohne Mascara zu nutzen.

1. Hab immer eine Wimpernzange dabei: Die Wimpernzange ist angeblich der neue Lippenstift. Anstatt dem tragen wir jetzt unsere Wimpernzange mit uns rum, um den Wimpern noch mal schnell ein bisschen Schwung zu geben.

2. Eyeliner nutzen: Wer keine Mascara mag, aber trotzdem ein bisschen Schwarz ins Spiel bringen möchte, kann auch auf einen Eyeliner oder Kajal setzen. Diesen ganz eng oben am Wimpernkranz auftragen. Das sorgt für ein bisschen mehr Fülle. Aber am unteren Lid solltest du keine Farbe auftragen, damit die Natürlichkeit erhalten bleibt.

3. Nutze hellen Eyeliner oder Highlighter: Das A und O für einen offenen Blick auch ohne Mascara ist Highlighter. Wir dieser am Innenaugen und am äußeren Rand des Auges verteilt, wirkt das Auge automatisch etwas geöffneter. Am besten auf Highlighter mit Glitzerpartikeln setzen. Der reflektiert das Licht schöner.

4. Färbe deine Wimpern: Helle Wimpern sehen sehr unscheinbar aus, wenn sie nicht getuscht sind. Lass dir beim Friseur die Wimpern für ein paar Euro färben. Dann sehen deine Wimpern immer wie getuscht aus - auch ohne Mascara.

5. Benutze Wimpernserum: Dichte, natürliche Wimpern sind das beste Make-up. Aber weil diese nicht jede Frau hat, sind kleine Hilfsmittel erlaubt. Zum Beispiel ein Wimpernserum. Das wirkt innerhalb von rund acht Wochen auf das Wimpernwachstum ein und lässt die Härchen sprießen.

Was du sonst noch so anstellen kannst, damit deine Wimpern toll aussehen, erfährst du hier.

Kategorien: