So sehen echte Frauen aus

so sehen echte frauen aus
Real Women, Real Bodies
Foto: Real Women, Real Bodies at the University of Wyoming

Real Women, Real Bodies

Von wegen 90-60-90 – die Realität sieht anders aus! Eine US-amerikanische Studentenorganisation beweist mit dieser gelungenen Foto-Kampagne, dass jeder Körper auf seine Weise besonders ist.

In den letzten Wochen konnten wir uns vor lauter Kampagnen gegen vorgegaukelte Schönheitsideale und für mehr Selbstwertgefühl kaum retten. Und das ist ja auch gut so, auch wenn man sich teilweise fragt, wie man immer wieder einen neuen Dreh finden soll. Der Studenten-Organisation „ Real Women, Real Bodies “ von der University of Wyoming ist dies mit ihrer ersten Kampagne ziemlich gut gelungen.

Die „Real Women, Real Bodies“-Kampagne in Bildern zeigt die Galerie >>

Im März 2014 gründeten Sydney Stein, Hannah King und Morgan Looney „Real Women, Real Bodies“. Ihr Mission: Mithilfe von Kampagnen und Veranstaltungen mit Gastrednern wollen sie Frauen dabei helfen, sich wohl in ihrer Haut zu fühlen und ein gesundes Selbstwertgefühl zu bekommen.

Für ihre erste Kampagne haben elf Frauen nackt vor der Kamera posiert. Herausgekommen sind dabei hübsche Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die die Silhouetten von nackten Frauen zeigen. Die Message: Jeder Körper ist anders , jeder Körper ist besonders, jeder Körper ist real.

Und weil „Real Women, Real Bodies“ die Herren der Schöpfung nicht außen vor lassen will, ist bereits das nächste Foto-Projekt mit Männern geplant. Wir sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis!

Eine weitere beeindruckende Kampagne gegen Schönheitswahn gibt's hier >>

Kategorien: