So stylt man das jetzt!

so stylt man das jetzt
Styling
Foto: JOY

Sommer-Styles 2011 für jede Figur

Ohne Modelmaße stößt man beim Styling gerade im Sommer schnell an seine Grenzen. Denn kurze Röcke, Kleider und Shorts decken kleine Figurmakel erbarmungslos auf. Und die Farbe Weiß stellt eine ganz besondere Herausforderung dar. An vier JOY-Leser-Models zeigen wir, wie Sie vorteilhaft tricksen können.

Typ Apfel

Bei diesem Typ liegt die Problemzone in der Körpermitte: Hier konzentrieren sich die Pölsterchen bei wenig oder keiner Taille. Wir zeigen, wie Sie mit dem richtigen Styling geschickt Ihre Schokoladenseiten betonen und Rundungen einfach kaschieren.

Das passende Sommer-Styling finden Sie in der Galerie (14 Bilder)!

Maxi-Röcke und Hüftshorts formen eine vorteilhafte Silhouette. Auffällige Shirts und raffinierte Schnitte lenken den Blick von den Problemzonen ab. Shaping-Wäsche hilft zusätzlich!

Was Sie lieber vermeiden sollten

Weniger optimal sind enge Oberteile, die den Bauch zusätzlich betonen. Greifen Sie stattdessen lieber zu langen Hemdblusen und Wickeltops mit lockerem Schnitt.

Typ Birne

Der Birnen-Typ ist oben schmal und unten kräftiger: Ein schlanker Oberkörper steht im Gegensatz zu vollen Hüften und runden Oberschenkeln. Mit unseren Styling-Tipps gleichen Sie diesen Unterschied wieder aus.

Das optimale Styling für den Birnen-Typ sehen Sie in der Galerie (14 Bilder)!

Ein weiter Rock umspielt die Oberschenkel, während ein breiter U-Boot-Ausschnitt bei schmalen Schultern die Proportionen anpasst. Auffällige Farb- und Musterakzente ziehen die Blicke zusätzlich nach oben.

Was Sie lieber vermeiden sollten

Weniger geeignet sind eng sitzende Shorts, die kräftige Oberschenkel betonen und am Saum einschneiden.

Typ Klein

Zierliche Frauen, die auch noch klein sind, wirken schnell zu mädchenhaft. In unseren Styling-Tipps verraten wir, wie Sie mit ein paar Tricks Länge und Proportionen ausgleichen können.

Tolle Styling-Ideen für kleine Größen finden Sie in der Galerie (14 Bilder)!

Kleider mit Empiretaille betonen zierliche Figuren besonders vorteilhaft und lassen den Körper länger erscheinen. Tiefe V-Necks strecken zusätzlich.

Was Sie vermeiden sollten

Keine gute Idee sind weiße Spitzenkleider oder Hängerchen, die Sie noch kindlicher erscheinen lassen.

Typ Plus-Size

Bei üppigen Rundungen mit auffälligen Pölsterchen an Bauch und Oberschenkeln helfen lockere Schnitte und fließende Stoffe. Wir verraten die besten Styling-Tricks.

Noch mehr Styling-Tipps sehen Sie in der Galerie (16 Bilder)!

Kräftige Waden lassen sich unter den angesagten Maxi-Kleidern einfach verstecken. Lange, gerade Röcke schmeicheln der Figur.

Das sollten Sie lieber vermeiden

Eher unvorteilhaft sind enge, weiße Röcke, die Hüfte und Oberschenkel zusätzlich betonen. Stattdessen lieber zu weiteren, locker sitzenden Modellen greifen.

Styles vom roten Teppich auf COSMOPOLITAN Online >>

Alles über Heidi Klum auf SHAPE Online >>

Kategorien: