So trägt man Maxirock im Herbst & Winter

maxirock kombinieren herbst winter
Seidige, fließende Materalien lassen den Maxirock besonders schön fallen und sorgen für Prinzessinnen-Feeling. Achtung bei Plisseefalten: Sie tragen ein wenig auf.
Foto: Getty Images

Dresscode Maxirock

Der bodenlange Maxirock hat längst sein Hippie-Image abgelegt. Mit den richtigen Kombi-Teilen ist er auch im Herbst und Winter sowohl alltags- als auch ausgehtauglich.

Wem steht der Maxirock?

Großen, schlanken Frauen (ab 1,70 m) steht der Maxirock besonders gut. Kleine und/oder rundere Frauen können das lange Modell aber auch gut tragen, sofern sie beim Styling die Proportionen im Blick behalten.

Die Grundregel für Maxirock-Kombis:

Da der lange Maxirock kleine Frauen optisch leicht "erschlagen" kann, immer und unbedingt die Taille betonen! Also figurnahe Oberteile wählen und in den Bund stecken. Hohe Schuhe oder Modelle mit Plateausohle strecken zusätzlich.

Dos und Don'ts beim Maxirock-Styling:

Schmale Oberteile und Tops mit Print oder in knalligen Farben sind ideal, weil sie sich in Sachen Schnitt und Farbe vom weiten Rockmodell absetzen. Auf diese Weise proportionieren sie den Körper. Lieber nicht: Grobe, auftragende oder steife Materialien wie schweere Strick, Neopren oder Stepp sind keine guten Kombipartner für den fließenden Maxirock.

Welches Oberteil ziehe ich zum Maxirock an?

Printshirt von Cos, ca. 70 Euro. Feinstrickpullover von Montego über www.fashionID.de, ca. 30 Euro. Weiße Bluse von Esprit, ca. 40 Euro.

Oberteile mit bunten Drucken sorgen dafür, dass man den Übergang von Top zu Rock nicht übersehen kann - und dementsprechend auch nicht die Taille. Feine, figurnahe Wollpullis rüsten den Maxirock auch für kältere Tage im Herbst und Winter und lassen sich gut in den Rockbund stecken. Klassische Blusen sind der Joker bei allen Maxirock-Outfits. In den Bund gesteckt und ein wenig aufgeknöpft verlängern sie den Oberkörper - super für kleinere Frauen.

Welcher Schuh passt zum Maxirock?

High-Top-Sneaker von Converse, ca. 100 Euro. Sandaletten von Asos, ca. 60 Euro. Mary-Janes von Boden, ca. 150 Euro. Booties von s.Oliver, ca. 70 Euro.

Als Stilbruch zum Chic des Rocks empfehlen sich High-Top-Sneaker . Die hohen Turnschuhe kommen auch unter langen Modellen zur Geltung und setzen einen Kontrast mit Ausrufezeichen. Wer das Prinzessinen-Gefühl vollends ausschöpfen möchte, greift zu filigranen Sandaletten. Der zarte Schuhe rückt den Fuß in den Mittelpunkt und unterstreicht die Eleganz des Maxirocks. Sollen Schuhe unter dem langen Rock nicht versteckt bleiben, müssen sie sich nach vorne spielen, z.B. durch Metallic-Effekte . Der edle Schimmer passt toll zur schicken Anmutung des Rocks. Plateau-Booties bringen uns groß raus - perfekt, wenn der Maxirock etwas zu maxi ist. Obendrein sorgen sie für eine Prise Lässigkeit im ansonsten so eleganten Styling.

Kategorien: