So verlängern Sie Ihre Schlafphase!

so verlaengern sie ihre schlafphase
Studie: Das beeinflusst die Schlafdauer
Foto: Thinkstock

Studie: Das beeinflusst die Schlafdauer

Sex, Yoga oder Fernsehen? Welches sind die idealen Zutaten für einen langen und erholsamen Schlaf? Australische Forscher haben es herausgefunden! Wir verraten, welche Umstände die Schlafdauer tatsächlich um wie viele Minuten verlängern können.

Wohlfühlmomente sorgen für Wohlfühlschlaf! Wer sich abends eine heiße Dusche gönnt und anschließend mit Yoga-Übungen Körper und Geist beruhigt, kann nachts besser und länger schlafen . Das haben australische Forscher im April 2013 herausgefunden. Wer sich außerdem abends beim Sex auspowert und anschließend gemeinsam einschläft, kann laut der „ReDormin Sleep Study” für ganze 121 Minuten Extra-Schlaf pro Nacht sorgen!

Welche Faktoren die Schlafdauer erhöhen oder senken können, verrät die Galerie (8 Bilder):

Im Rahmen der Untersuchung befragten australische Wissenschaftler 1.000 Männer und Frauen zu ihrem Schlaf am Vortag, wie Dailytelegraph.com berichtet. Notiert wurden Dauer und Qualität des Schlafs sowie mögliche Einflussfaktoren: Zimmertemperatur, Stimmung, Alkoholeinfluss und abendliche Aktivitäten.

Sex für ausgiebigen Schlaf

Dabei stellten die Forscher fest: Gemeinsam schläft es sich besser! Wer das Bett mit einem Partner teilt, kann jede Nacht rund 20 Minuten Schlaf gewinnen – allerdings nur, wenn der Liebste ruhig schläft und nicht schnarcht! Denn Schnarchgeräusche können unseren Schlaf wiederum um 14 Minuten verkürzen. Die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Schlafdauer verraten wir in der Galerie.

Sex: Kleine Bettgeschichten auf JOY Online >>

Kategorien: