So verschwinden deine Poren - ohne dafür zu ackern

poren verschwinden
Poren ganz schnell loswerden: So geht's ganz einfach
Foto: Istock

Poren einfach wegzaubern: nicht möglich. Aber mit diesen 5 Tricks wirst du sie trotzdem los.

Diese kleinen fiesen schwarzen Punkte, die dafür sorgen, dass deine Haut immer ein bisschen weniger gut aussieht, als sie könnte: POREN! Jeder hat sie, aber die meisten hassen sie. Denn eine wirklich glatte Haut strahlt. Eine Haut mit Poren und Mitessern leider nicht. Aber: Rettung naht, denn es gibt viele kleine Tricks, die nicht aufwendig sind und die Poren fast wie von allein verschwinden lassen.

Finger weg!

Je weniger Dreck in dein Gesicht gelangt , desto weniger dreckig sind auch deine Poren. Und das bedeutet: Fass dir möglichst wenig ins Gesicht. Gerade beim Bürojob nicht so leicht. Aber auch, wenn du unterwegs bist und Geländer oder Ähnliches anfasst, vermeide es dir ins Gesicht zu fassen. So hältst du deine Poren sauber, ohne viel dafür tun zu müssen.

Lass den Profi ran!

Ja, vielleicht musst du dafür etwas tiefer in die Tasche greifen, ABER es lohnt sich. Denn ein Profi kann deine Haut viel besser bearbeiten, als du es jemals könntest. Eine Kosmetikerin sieht Poren und Pickel, die du noch nicht einmal erahnst.

Her mit der Feuchtigkeit

Sei vorsichtig mit Fett bei deinen Poren, aber Feuchtigkeit lieben sie. So sehr sogar, dass sie bei feuchter Haut schrumpfen. Deshalb gönn dir genug zu trinken und ein Feuchtigkeitsserum, bevor du deine tägliche Hautpflege aufträgst.

Ab ins Dampfbad!

Durch die Wärme und Feuchtigkeit im Dampfbad werden die Poren geöffnet. Das macht es leichter sie zu reinigen. Außerdem werden Hautschuppern, die Poren verstopfen könnten, entfernt. Ein Dampfbad ist eine wirklich entspannte Art für saubere Poren zu sorgen.

In die Maske, bitte!

Peel-Off-Masken, Schlamm-Masken, Tuch-Masken: Es gibt keine Maske, die du nicht inzwischen auch für kleines Geld in der Drogerie kaufen könntest. Deshalb gönn dir von Zeit zu Zeit ein bisschen Ruhe und leg eine Maske auf. Welche die richtige für deine Poren ist, findest du mit der Zeit heraus.

Kategorien: