So verwandelst du fiese Fettzellen in Schlank-Zellen!

fettzellen titel
Schlank von Kopf bis Fuss - alles eine Sache des Fettspeichers
Foto: iStock

Das Geheimnis der Fettsäuren

Können wir unsere Fettzellen umprogrammieren? So, dass sie uns nicht mehr fett machen, sondern schlank? Ja, wir können! Das geheime Wundermittel, das uns dabei hilft, ist sogar hochgradig gesund und in einigen Lebensmitteln enthalten.

Die Rede ist von Omega-3-Fettsäuren. Wie eine japanische Studie der Kyoto Universität nun bewiesen hat, verbrennen wir mehr Kalorien, je mehr Omega-3 wir zu uns nehmen! Denn: Fettzellen sind nicht gleich Fettzellen.

Der Mensch hat "gute" und "böse" Fettzellen im Körper. je älter wir werden, desto weniger "gute" haben wir und desto mehr "böse" entstehen. Schade nur, dass es Hinweise darauf gibt, dass Menschen mit vielen "guten" Fettzellen länger (und schlanker) leben, als diejenigen, die wenige davon im Körper haben.

Die Forscher der Studie fütterten Mäuse mit Omega-3-haltigen Mitteln und verglichen ihre Gewichtsschwankungen mit denen von "Omega-3-freien" Mäusen. Nach vier Monaten stellten sie mit Erstaunen fest: Trotz der sonst gleichen Ernährungsweise, nahmen die Omega-3-Mäuse bis zu 25 Prozent weniger an Gewicht zu, als die Kontrollgruppe.

Vorangehende Untersuchungen bewiesen bereits, dass es zwei Arten von Fettzellen gibt: weiße und brauen. Die weißen bewahren das Fett nur zur Reserve auf, woraus der Körper Energie gewinnt. Die braunen Fettzellen speichern das Fett, um etwa die Körpertemperatur stabil zu halten.

Die japanischen Forscher haben nun eine dritte Art Fettzellen entdeckt: die "beigen". Sie unterdrücken die Gewichtszunahme - ein Traum in beige sozusagen. Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr stellt unser Körper die Produktion dieser Fettzellen allerdings nach und nach ein, sodass es uns immer schwieriger fällt, abzunehmen.

Omega-3-Fettsäuren hemmen wohl diesen Abbau der hilfreichen Fettzellen. Kein Wunder also, dass sich Omega-3-Fettsäuren einen Namen als Jungbrunnen gemacht haben.

Neben Omega-3-Kapseln, sind diese Fettsäuren auch in folgenden Lebensmitteln enthalten:

- Fisch (vor allem Lachs, aber auch Makrelen, Sardinen, Forelle, Hering, Sprotte, Aal und Thunfisch)

- Austern, Muscheln und Garnelen

- Nüsse (vor allem Walnüsse) und Samen (z.B. Chia-Samen)

- vor allem in Leinöl, aber auch in Sonnenblumenöl, Olivenöl, Walnussöl, Hanfsamenöl und Rapsöl- Mikroalgen- Perilla - Sojaprodukte (z.B. Tofu)

- grünes Gemüse (z.B. Rosenkohl, Spinat, Bohnen, Avocado)

(ww7)

Mehr Tipps, Rezepte und Infos von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem What‘s App Newsletter

Wunderweib-LeserInnen, die diesen Artikel gelesen haben, haben sich auch dafür interessiert:

Fettige Lebensmittel, die das Bauchfett schmelzen lassen

Abnehm-Helfer: 7 Lebensmittel gegen Bauchfett

Trink das am Abend und nimm über Nacht ab!

Omega-3-Fettsäuren helfen dir beim Rauchstopp!

Dieses Mineral heizt die Fettverbrennung an!

 

Kategorien: