Life-HackSo wäschst du einen BH in einer Salatschleuder

BH in der Salatschleuder waschen
Ganz easy: Einen BH sollte man am besten schonend waschen. Diese Methode ist die Lösung.
Foto: iStock

Im Wäschenetz oder am besten nur mit der Hand? Es gibt viele Methoden, einen BH schonend zu waschen. Schließlich möchte ja niemand von uns, dass die zarten Körbchen ihre Form verlieren und die Spitze womöglich im Nachhinein nicht mehr so schön aussieht wie vorher. 

Wir haben jetzt eine Methode entdeckt, mit der du deinen BH noch einfacher und vor allem schneller waschen kannst. Richtig sauber wird er dabei auch. Alles, was du brauchst, sind eine Salatschleuder, Wasser, Feinwaschmittel oder Shampoo (nicht mehr als etwa 2 Teelöffel). Die genaue Anleitung mit allen einzelnen Schritten findest du hier im Video. 

 

 

 

Zuerst einmal füllst du das Wasser in die Salatschleuder, dann kommt das Feinwaschmittel hinzu. Lasse den BH bei starker Verschmutzung ruhig einige Minuten einwirken, bevor du damit beginnst, die Salatschleuder zu drehen. Um es vorzuführen, haben wir hier direkt mit dem Schleudern begonnen. Nach dem ersten Schleudergang spülst du den BH mit klarem, kalten Wasser aus und legst ihn dann in die inzwischen ausgeleerte und ausgespülte Salatschleuder. Jetzt geht es ans Trocknen! Drehen, drehen, drehen... Zwischendruch ist es vielleicht notwendig, die Schleuder auszuleeren, wenn sich zu viel Wasser angesammelt hat. Wer möchte, kann die Schleuder vor dem Trocknen auch noch einmal mit kaltem Wasser füllen und den BH noch einmal ein paar Runden drehen lassen. So wird noch mehr Schmutz entfernt.

Hier noch ein paar Tipps zum weiteren Trocknen: Die Cups dürfen nur leicht ausgedrückt werden. Du kannst ein Handtuch zur Unterstützung nehmen. Niemals die Cups verdrehen oder auswringen. Das verformt sie nur. Außerdem sollten BHs nie an den Trägern zum Trocknen aufgehängt werden. Diese leiern sonst noch aus. Vielleicht hast du dich ja schon einmal gewundert, warum die Träger deines Libelings-BHs auf einmal nicht mehr so straff sind? Das könnte der Grund dafür sein. 

 

Kategorien: