Sofia Coppola bringt Arielle zurück ins Kino!

sofia coppola verfilmt die kleine meerjungfrau h
Sofia Coppola könnte die Regie bei einer Neuverfilmung von "Arielle, die kleine Meerjungfrau" übernehmen.
Foto: Jason LaVeris/Kontributor/Getty

Neuverfilmung

Hat Kult-Regisseurin Sofia Coppola sich einen neuen Deal an Land gezogen? Nach ihren Erfolgen mit "The Virgin Suicides", "Lost in Translation" und "The Bling Ring" könnte sie sich jetzt an einer Neuverfilmung von "Arielle, die kleine Meerjungfrau" versuchen.

Derzeit steht die Tochter von Francis Ford Coppola mit den Universal Studios in Verhandlung und soll die Regie beim Filmklassiker übernehmen, der voraussichtlich 2016 in die Kinos kommt. Eigentlich sollte diese Aufgabe Joe Wright ("Stolz und Vorurteil") zufallen. Der scheint jedoch gerade mit einer Neuauflage von "Peter Pan" zu liebäugeln.

Wer bei "Die kleine Meerjungfrau" auf eine quietschbunte Disneykulisse à la "Arielle" hofft, wird wahrscheinlich enttäuscht. Das ganze soll nämlich auf dem Original von Hans Christian Andersen aus dem Jahre 1837 basieren. In dieser Version kennt das Schicksal leider keine Gnade mit der kleinen Meerjungfrau, die unglücklich in einen Prinzen verliebt ist.

Wir sind gespannt, wie Sofia Coppola die Unterwasserwelt in ihren romantisch-verträumten Stil taucht und hoffen auf einen zauberhaften Märchenfilm.

Kategorien: