EntscheidungshilfeSoll ich Schluss machen? Tue diese 5 Dinge, bevor du deine Beziehung beendest

Soll ich Schluss machen? 4 Dinge, die tun solltest bevor du deine Beziehung beendest
Viele von haben sich diese Frage bereits gestellt. Doch: Eine voreilige Entscheidung zu treffen, ist keine gute Idee.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Kümmere dich gut um dich selbst
  2. Frage dich, was du wirklich willst
  3. Versuche nachzuvollziehen, wie du selbst deine Beziehung (negativ) beeinflusst
  4. Schalte einen Gang runter
  5. Versuche nicht, deine Beziehung krampfhaft zu retten

Es läuft nicht mehr gut. Du fühlst dich in deiner Beziehung nicht mehr wohl. Immer öfter taucht die Frage in deinem Kopf auf: Soll ich Schluss machen? Unser Rat: Entscheide nicht voreilig, sondern blicke zuerst einmal in dich selbst hinein.

Denn auch, wenn unser Instinkt uns sagt, dass wir im Fall einer schwierigen und unangenehmen Situation die Flucht besser ergreifen sollten, ist das nicht immer die richtige Reaktion. Wer kopflos handelt, könnte es im Endeffekt bereuen und in einer neuen Beziehung vielleicht sogar feststellen, dass sich an den eigenen Empfindungen nicht viel geändert hat.

Es wäre unglücklich, wenn sich erst nach der Trennung heraustellt, dass nicht dein Partner das Problem war, sondern womöglich du selbst. Folgende Taktiken können dir dabei helfen, deine Gefühle genau zu ergründen.

Kümmere dich gut um dich selbst

Geistert die Frage "Soll ich Schluss machen?" erst einmal in deinem Kopf herum, ist ein kleines Verwöhnprogramm für dich selbst normalerweise das Letzte, woran du denkst. Wir können das verstehen. Dennoch ist es wichtig, dass du herausfindest,  wie du deine Beziehung betrachtest, wenn du selbst in deiner bestmöglichen Verfassung bist. Gönne dir also gutes und gesundes Essen, das dich glücklich macht. Bewege dich viel, um deinen Körper aufzuwecken. Verabrede dich mit Freunden, die du schon viel zu lange nicht mehr gesehen hast. Kurzum: Tue einfach das, was deinem Geist und deinem Körper guttut. Häufig ist auch ein persönliches Tief der Grund dafür, dass wir unsere Beziehung infrage stellen.

Frage dich, was du wirklich willst

Wir alle haben diese Phasen, in denen wir uns fragen, ob wir wirklich an dem Punkt in unserem Leben stehen, wo wir jetzt gerne wären. Das Bedürfnis, immer noch mehr zu wollen, ist ziemlich normal. Doch in dem Moment, wo du denkst deine Beziehung beenden zu müssen, weil dein Partner nicht weiß, was du gerade willst, solltest du dich einmal fragen, ob du es überhaupt selbst weißt. Wenn ja, sprich mit deinem Partner darüber und frage ihn, wie er zu deinen Träumen und Zielen steht. Vielleicht spielt er mit ähnlichen Gedanken.

Solltest du dir selbst nicht ganz sicher, in welche Richtung sich ein Leben am besten entwickeln sollte, wird es garantiert auch für deinen Partner nicht einfacher sein, dies zu erkennen. Aber auch in diesem Fall kann ein Gespräch Wunder wirken. Vielleicht kommt ihr zusammen der Lösung des Problems näher. Oder aber du erfährst, dass ihr euch tatsächlich ganz unterschiedliche Dinge für eure Zukunft wünscht. In diesem Fall wird eine Trennung zu einem gewissen Zeitpunkt kaum mehr abzuwenden sein.

Versuche nachzuvollziehen, wie du selbst deine Beziehung (negativ) beeinflusst

Es ist einfach, die Fehler für Beziehungsprobleme immer beim Partner zu suchen. Dabei könntest du aber aus den Augen verlieren, dass auch du einen entscheidenden Beitrag dazu leisten kannst, ob es mit eurer Liebe klappt oder nicht. Versuche einfach mal deine Reaktion in einem Streit zu hinterfragen. Es kann schon viel bringen, wenn wir lernen, unser eigenes Verhalten besser zu verstehen.

Schalte einen Gang runter

Einem Impuls nachzugeben und eine womöglich langjährige Beziehung einfach zu beenden, ist zu keine besonders gute Idee. Es besteht nämlich die Gefahr, dass du deine Entscheidung hinterher bereust. Um wirklich die richtige Wahl zu treffen, musst du versuchen, zur Ruhe zu kommen. Unter Stress lassen sich nur schwer Entscheidungen, die auch Bestand haben, treffen. Wir raten dir, dir die Ziet zu nehmen, um über deine Gefühle ausgiebig nachdenken zu können.

Versuche nicht, deine Beziehung krampfhaft zu retten

Du kannst es nicht erzwingen, wenn deine Beziehung dem Ende geweiht ist. Aber du kannst dich selbst schützen, indem du nicht länger an einer Partnerschaft festhältst, die eigentlich nicht mehr funktioniert. Obowhl es nicht einfach ist, Schluss zu machen, kann es gesünder sein.