Shearling-TrendSooo kuschelig: Diese Fake-Lederjacken mit Fell kann man auch im Winter tragen!

Lederjacke Fell
So warm, so gut: Wir lieben die neuen Fake-Fur-Lederjacken!
Foto: Instagram.com/cinque_5/

Wintermode für Tierfreunde: Diese Kunstlederjacken mit Fake-Fell sind so warm und kuschelig, dass wir sie auch in der kalten Jahreszeit tragen können! 

Ein Nachteil, den der allmählich einkehrende Winter hat? Mal abgesehen von Schneeregen, Schneematsch und Frost auf unserer Windschutzscheibe, trauern wir ja vor allem um unsere (Kunst-)Lederjacken, die ab jetzt wieder ihr Dasein zwischen Mottenkugeln im Kellerschrank fristen müssen. Vorbei sind die schönen Zeiten, in denen wir selbst unserem Partykleid oder Businessoutfit schnell mal eben eine Portion Coolness verleihen konnten - Lederjacke drüber, fertig und los.

Doch jetzt haben wir endlich die Lösung für alle, die ihre Lederjacken genauso schmerzlich vermissen wie wir: Fake-Lederjacken mit Kunstfell für Tierfreunde! Ja, ihr hört richtig, diese Art von Jacke, die sich “Shearling” nennt, liegt diesen Winter voll im Trend. Die “Shearlings” (so nennt sich übrigens auch die Haut von frisch geschorenen Lämmern) sind der Kult-Jacke 'Velocite' von Acne nachempfunden. Die lässig geschnittene, gefütterte Bikerjacke für rund 2.000 Euro sorgte letztes Jahr für einen echten Hype. Die neuen Shearlings sind mit ihrem lässigen Biker-Look dem Original nachempfunden. Und dank des flauschigen Kunstfells, das sich unter dem übergroßen Kragen zeigt, ist der neue Wintertrend soooo kuschelig, dass man darin problemlos überwintern kann. Na bitte. So schlimm ist der Winter doch gar nicht!

 

Kategorien: