Spaghetti Alfredo - so kochst du den leckeren Klassiker

spaghetti alfredo h
Spaghetti Alfredo ist einfach zu kochen
Foto: iStock

Du brauchst nur vier Zutaten für das Spaghettigericht

Du liebst Spaghetti? Dann solltest du unbedingt Spaghetti Alfredo probieren! Der Klassiker besteht aus nur vier Zutaten und ist schnell gemacht.

Zugegeben, Spaghetti Alfredo ist sicherlich kein kalorienarmes Gericht. Aber es ist einfach und schnell zu kochen, schmeckt köstlich und macht glücklich. Das sind doch genug Gründe, warum der Klassiker ab und zu auf unseren Tellern landen darf, stimmts?

 

Perfekt für gesellige Runden

 

Das Spaghettigericht aus Parmesan, Sahne und Butter ist auch eine super Mahlzeit, wenn sich Gäste ankündigen. Es wird deinen Freunden sicherlich gut schmecken, obwohl du dafür nicht stundenlang in der Küche stehen brauchst!

Tipp: Achte beim Einkaufen auf die gute Qualität der Zutaten. Das ist bei Gerichten, die wenig Zutaten enthalten, besonders wichtig!

 

Das Rezept

 

Zutaten

250 g Spaghetti, 160 g Parmesan am Stück, 150 g Butter, 200 ml Sahne, Salz und Pfeffer je nach Geschmack.

Zubereitung

1. Die Spaghetti in einen Kochtopf mit kochendem Salzwasser geben und al dente kochen.

2. Die Butter in einen Kochtopf geben und langsam schmelzen. Sie darf nicht braun werden.

3. Die Sahne in einem kleinen Kochtopf aufkochen.

4. Den Parmesan reiben.

5. Die gekochten Spaghetti in eine Schüssel geben und die geschmolzene Butter sowie die heiße Sahne darüber geben.

6. Mit zwei Gabeln die Spaghetti immer wieder greifen und hochziehen, bis die Soße die Spaghetti gleichmäßig überzieht. Fertig ist das leckere Gericht!

(ww3)

Kategorien: