Spezielle Nachhilfe: Schwestern geben Männern Orgasmus-Unterricht

video ladies come first

Foto: YouTube/ Ladies Come First

Guter Sex soll die Welt zu einem besseren Ort machen

Sophie Holloway und ihre Schwester Alice haben eine gemeinsame Mission: Sie wollen jungen Stundenten beibringen, wie sie Frauen zum Orgasmus bringen.

Die beiden Frauen aus Großbritannien nehmen ihr Projekt mit dem offiziellen Namen Ladies Come First sehr ernst. Ihrer Meinung nach ist es wichtig, das Thema Sexualität schon früh zur Sprache zu bringen. Viele Frauen wissen zwar von den unterschiedlichen Facetten der sexuellen Lust, aber längst nicht alle von ihnen kommen selbst auch in ihren Genuss.

Für Sophie und Alice Holloway ist das Grund genug eine Kampagne ins Leben zu rufen, die Männern ein wichtiges Thema näher bringen soll: den weiblichen Orgasmus. Als Besitzerinnen einer Erotik-Boutique sind die beiden Schwestern selber sehr gut mit dem Thema Sex vertraut. Ihr Wissen wollen sie den Studenten im Britischen Königreich näher bringen. In den nächsten Monaten werden Sophie und Alice verschiedene Universitäten besuchen, auf dem jeweiligen Campus Flugblätter verteilen und das Gespräch mit jungen Männern suchen.

Probleme verschwinden nicht von allein

Außerdem wollen die Schwestern ihr Wissen über Lust und Sex dazu nutzen, den schlechten Einflüssen der Pornoindustrie entgegen zu wirken. "Wir glauben nicht, dass Pornos grundsätzlich schlecht sind", heißt es auf der Homepage von Ladies Come First, "aber es ist nicht der richtige Weg, um etwas über Sex zu lernen. Probleme zu ignorieren, beseitigt sie nicht. Ihr müsst das Gegenmittel sein." Im Video-Interview unten macht Sophie deutlich, um was ihr geht. Sie möchte die Welt mit gutem Sex zu einem besseren Ort machen.

Wer sich über die Arbeit von Alice und Sophie auf dem Laufenden halten möchte, findet hier ihr Video-Tagebuch . Wir sind gespannt, wie viel besser die Welt durch diese Kampagne wird.

Kategorien: