Spinat kann beim Abnehmen helfen

spinat kann beim abnehmen helfen
Spinat-Smoothies machen schlank
Foto: iStockphoto.com

Abnehmen mit Spinat

In der bekannten Zeichentrick-Serie „Poppey” macht Spinat stark. Im wahren Leben könnte er schlank machen. Teilnehmer einen schwedischen Studie stillten ihre Lust auf kalorienhaltige Snacks mit einem morgendlichen Spinat-Smoothie. Hier die Details.

Was hätten Sie lieber: ein Stück Kuchen oder ein paar Blätter Spinat ? Auch wenn das Kuchen-Angebot verlockend klingt, schwedische Studienteilnehmer, die am Morgen einen Smoothie mit Spinat tranken, hatten im Laufe des Tages weniger Lust auf kalorienhaltige Snacks. Wieso der Appetit auf Süßes mit ein paar Gramm Spinat ganz von allein verschwindet, erklären die Forscher der Lund University in Schweden.

Wir verraten die besten Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen >>

Ihre Mini-Studie, die Mitte 2014 vom National Center for Biotechnology Information veröffentlicht wurde, umfasste 38 übergewichtige Testpersonen, die jeden Morgen einen grünen Trunk zu sich nahmen. Davon enthielt die Hälfte fünf Gramm Spinat. Die Testpersonen selbst wussten nicht, wer den Spinat und wer nur ein Placebo zu sich nahm.

Nach drei Monaten hatten die Spinat-Probanden im Schnitt fünf Kilo abgenommen – die Placebo-Probanden nur 3,5. Die Spinat-Probanden gaben zudem an, sich leichter an nur drei Mahlzeiten am Tag halten zu können, ohne Appetit auf Snacks zwischendurch.

Der Grund: Der im Spinat enthaltene Stoff Thylakoid verlangsamt unsere Verdauung. So bleibt unserem Körper mehr Zeit, dem Gehirn zu signalisieren, dass er bereits satt ist. Laut den Wissenschaftlern kann Thylakoid unsere Lust auf Zwischenmahlzeiten um bis zu 95 Prozent senken und damit zu einem Gewichtsverlust von bis zu 43 Prozent führen.

Na dann! Auch wenn uns Spinat nicht so stark macht wie Poppey, haben wir nun trotzdem einen guten Grund, uns die grünen Blätter schmecken zu lassen.

Finden Sie die richtige Diät-Methode für Ihren Typ hier >>

Kategorien: