„Sport hat mir bei meiner Trauerarbeit geholfen“

sport hat mir bei meiner trauerarbeit geholfen
Applaus: Sport gegen Trauer
Foto: Dan Hallman, Privat

Applaus: Mit Sport gegen Trauer

Der plötzliche Verlust eines geliebten Menschen ließ Marie Anaya verzweifelt zurück. Aber mit der Hilfe eines Trainers entdeckte die Ehefrau und Mutter ihre innere Stärke.

Maries Herausforderung

„Ich lebte den amerikanischen Traum, doch von einem Tag auf den anderen war er vorbei,“ erzählt Marie Anaya. Ihr Ehemann, ein Feuerwehrmann, starb am 11. September 2001 und plötzlich war sie Witwe und alleinerziehende Mutter. Marie war mit 100 Kilo bereits übergewichtig und begann Essen als Bewältigungsstrategie für ihre Trauer einzusetzen.

Maries Abnehmtricks erfahren Sie in der Galerie (6 Bilder):

Oftmals verschlang sie eine komplette Keks- oder Eispackung nachdem ihr Sohn und ihre zwei Töchter ins Bett gegangen waren. „Nach außen hin habe ich Stärke gezeigt, für meine Kinder.“ erklärt Marie, „Doch innerlich fühlte ich mich einsam und überfordert.“ Nachdem sie sich sechs Monate mit Hilfe von Süßigkeiten getröstet hatte, zeigte die Wage weitere 23,5 Kilo mehr an.

Der Wendepunkt

Marie gibt zu, dass sie ihr Gewicht die nächsten sechs Jahre schlichtweg ignoriert hatte. Doch das änderte sich nach einem Familienausflug in den Hershey-Park. Denn als Marie versuchte aus dem Sitz eines der Fahrgeschäfte des Freizeitparks aufzustehen, steckt sie fest. „Ich habe mich in Grund und Boden geschämt“, gesteht sie.

Ihr Abnehmplan

Marie vorher

Endlich war Marie bereit, sich wieder in Form zu bringen und kontaktierte ihren Freund Rob Fletcher, einen Trainer und den Gründer von America’s Next Great Trainer, ein Netzwerk für Fitness-Experten, das Menschen hilft einen gesunden Lebensstil zu führen. Der Trainingsplan beinhaltete Walken auf dem Laufband und Krafttraining.

In den kommenden drei Jahren verlor Marie langsam aber stetig Gewicht, pro Jahr ungefähr 13,5 Kilo. „Das Beste an meinem neuen Abspeckprogramm war, dass ich aufhörte meine Gefühle mit Essen zu betäuben und stattdessen meinem Körper dank ausgewogener nährstoffreicher Ernährung Energie zuführte.

Marie heute

Rob hilft mir meine Ziele innerhalb und außerhalb des Fitness-Studios zu erreichen

Maries Verwandlung beeinflusste auch ihr Privatleben. Letztes Jahr fühlte sie sich wieder selbstbewusst genug, um zu Daten. Und schon bald hatte sie eine neue Liebe gefunden. „Ich weiß dass das Leben kurz ist, deswegen genieße ich jeden Moment.“

Marie Anaya vorher:

124 KiloAlter: 47Körpergröße: 1,68 Meter

Nachher:

82 Kilo (sie hat 42 Kilo verloren)Wöchentlicher Fitness-Plan:Cardio: 45 Minuten/5 x pro WocheKrafttraining: 45 Minuten/3 x pro Woche

Orangenhaut: Anti-Cellulite-Tipps auf COSMOPOLITAN Online >>

Body: Fit-Tricks auf JOY Online >>

Kategorien: