Stand by me - ein Song geht um die Welt

playing for change
Menschen auf der ganzen Welt singen den Klassiker 'Stand By Me'.
Foto: youtube/Playing For Change

Playing For Change: Peace Through Music

'Stand by me' geht um die Welt. Gesungen von Straßenmusikanten, hat 'Playing For Change' jede Interpretation zu einer wunderschönen Endversion zusammengeschnitten.

Musik verbindet Menschen. Und ein Song ganz besonders. Der Rhythm & Blues Klassiker 'Stand By Me' ist das erste Lied der Welt, das in dieser Version ausschließlich von Obdachlosen gesungen wird. Jeder auf seine Art und Weise und mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit.

Jede einzelne Interpretation ist etwas Besonderes. Sie klingt anders, sie fühlt anders und doch ist die Botschaft bei allen gleich: 'Musik verbindet uns alle. Es spielt keine Rolle, wer du bist oder wohin du gehst'. 'Stand By Me' ist ein Zusammenschnitt vieler toller Individuen. Der Song: einzigartig, ergreifend und emotional.

Seit 10 Jahren bringt das Musikprojekt 'Playing For Change: Peace Through Music' Musiker aus der ganzen Welt zusammen. Ihr Ziel: 'zu inspirieren, zu verbinden und der Welt mittels Musik Frieden zu bringen.' Mittlerweile musizieren 185 Musiker aus 31 Ländern für den guten Zweck. 'Stand By Me': ein toller Song, ein tolles Projekt!

Kategorien: