Stars mit Cellulite

stars mit cellulite
Jennifer Lopez
Foto: Getty Images

Orangenhaut bei den Promis

Egal, ob leichte Dellen oder große Krater – Cellulite ist nie schön. Doch schön finden wir Normalos, dass auch Stars wie Jennifer Lopez, Mischa Barton oder Britney Spears mit der fiesen Bindegewebsschwäche zu kämpfen haben. Wir liefern die Beweisbilder!

Orangenhaut, Cellulite, Dellen oder Bindegewebsschwäche – egal, wie man es nennt, die hässliche Kraterlandschaft, die meist an Oberschenkeln oder Po auftritt, sieht eigentlich immer gleich bescheiden aus. Es soll ja Glückliche geben, die sie am eigenen Körper noch nicht kennenlernen durften. Doch ein Blick über die Liegewiese am See oder im Freibad beruhigt uns ein wenig. Es gibt kaum eine Frau, die nicht ein paar klitzekleine Dellen am Oberschenkel vorzuweisen hätte!

Sehen Sie die Stars mit Cellulite in der Galerie (20 Bilder).

Und jetzt kommt die supergute Nachricht obendrein! Denn auch Schauspielerinnen wie Mischa Barton und Tara Reid oder Sängerinnen wie Mel B und Geri Halliwell können ihre Orangenhaut nicht immer als glatte Pfirsichhaut verkaufen.

Jüngstes Beispiel: Jennifer Lopez . Sie saß im Januar 2011 ziemlich ungünstig mit übereinandergeschlagenen Beinen auf einem Stuhl und wurde als Jurorin für „American Idol“ natürlich gnadenlos abgelichtet. Und was sich da am Oberschenkel abzeichnet, sind eindeutig fiese Cellulite-Dellen. Tja, aber gegen Orangenhaut ist eben auch in Hollywood (noch) kein Kraut gewachsen. Das ist einfach Veranlagung. Und manchmal hilft selbst viel Sport nicht weiter – wie Ober-Delle Venus Williams eindrucksvoll beweist!

Plastische Chirurgie: Alles zu Schönheits-OPs auf COSMOPOLITAN Online >>

Bildergalerie: Mehr zum Thema auf SHAPE Online >>