Stars zeigen ihre Unterwäsche

stars zeigen ihre unterwaesche
Stars zeigen ihre Unterwäsche
Foto: Wenn

Fashion-Fauxpas der Stars

Kim Kardashian gehört dazu, Christina Aguilera auch – zum Club der Promis, die gerne mal ihre Unterwäsche zeigen. Die beiden provozieren damit, während andere Stars ihre Dessous oftmals unfreiwillig offenbaren. Wir verraten, welche Promis ziemlich durchschaubar sind.

Geht das Blitzlichtgewitter los, kann so jeder einen Blick auf die Unterwäsche des Promis werfen. Auf dem roten Teppich wird von den Stars eigentlich der teuerste Schmuck und die trendigste Mode vorgeführt. Jeder möchte seinen besten Auftritt hinlegen und möglichst perfekt für die Fotografen aussehen. Dumm gelaufen, wenn der Stoff der noblen Robe plötzlich unfreiwillige Blicke zulässt.

Stars, die (un-)freiwillig ihre Dessous zeigen, sehen Sie in der Galerie (15 Bilder)!

Äußerst anfällig für solch einen „Röntgenblick“ sind schwarze Kleider aus leichtem Stoff. Wenn man weiß, wie man transparente Stoffe gekonnt einsetzt, kann der Look schön und sexy gestylt werden wie bei Daisy Lowe und hübsche Dessous können so optimal zur Geltung kommen. Ist der Blick auf das Untendrunter allerdings ungewollt, kann es schnell  peinlich für den Promi werden. So hat Victoria’s-Secret-Engel Doutzen Kroes bestimmt nicht damit gerechnet, dass man ihr blankes Hinterteil durch ihr schönes Abendkleid schimmern sieht.

Wenn Dessous das Abenkleid ausstechen

Bei manchen Auftritten auf dem roten Teppich kann man aber nicht mehr nur von einem Hervorblitzen der Dessous sprechen. So scheint es, als sei Beth Dittos fadenscheiniges Abendkleid lediglich Alibi, um möglichst viel Unterwäsche zu zeigen. Der Grat zwischen frechem Hingucker und peinlicher Schlüpfer-Show ist also sehr schmal!

Männer fühlen sich beim Sex überfordert >>

Ausgefallene Schuhe: Mehr auf COSMOPOLITAN Online >>

Elegante Kleider: Infos auf SHAPE Online >>

Kategorien: