• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » ROYALS » Royals

Spleen Royale: Die Macken und Ticks des Adels

Die Macken und Ticks der Royals

Jeder Mensch hat so seine ganz eigenen Ticks und Macken - auch die Royals. Sie sind zwar adelig, aber keineswegs unfehlbar. Grund genug für uns, mal ein paar von ihnen genau unter die Lupe zu nehmen.

Vor allem der britische Thronfolger Prinz Charles (63) hat gleich mehrere komische Angewohnheiten vorzuweisen, wie sich hier noch zeigen wird. Doch auch seine Frau Camilla (65) ist nicht frei von Lastern.

Das scheint auch Charles zu wissen. Oder warum sonst deutet er mit einem breiten Grinsen auf das Glas seiner Gattin? Die Auflösung folgt im nächsten Bild...

Die Macken und Ticks der Royals

Camilla, die Herzogin von Cornwall, hat eine, sagen wir mal, "große Leidenschaft" für Rotwein. Dieses Laster wurde schon oft in den Medien diskutiert - spätestens seit die königlichen Palastwächter es vor einiger Zeit in einer Fernsehdokumentation über die britischen Royals thematisierten.

Die Gattin des britischen Thronfolgers soll außerdem ziemlich faul und träge sein.

Die Macken und Ticks der Royals

Und welche Macken hat der Herzog von Cornwall, Prinz Charles? Die Palastwächter der Windsors plauderten aus, dass der britische Thronfolger kein Freund der guten Laune ist. So verriet ein Mitglied der königlichen Garde, dass er als Wache von Prinz Charles nicht einmal lächeln darf, wenn sich seine kleine Schwester für ein Familienfoto neben ihn stellt.

Die Macken und Ticks der Royals

Prinzessin Märtha-Louise von Norwegen (41) hat eine - nennen wir es mal höflich - Schwäche für alles, was mit Engeln zu tun hat. Sie hält Vorträge und Lesungen über Engel und betreibt gemeinsam mit einer Freundin sogar eine "Engel-Schule" in Oslo. Auch Bücher zu diesemThema hat sie schon geschrieben, wie beispielsweise eines über Schutzengel, das sie hier bei einer Veranstaltung in Offenburg im Mai 2010 stolz präsentiert.

Die Macken und Ticks der Royals

Prinz Charles ist nicht nur kein Freund guter Laune, sondern hat auch einen Eier-Tick. So soll er eine derartig ausgeprägte Abneigung gegen viel zu weiche Eier haben, dass sein Küchenpersonal ihm stets mehrere unterschiedlich lang gekochte Eier vorsetzen muss. Angeblich baut das Personal jedes Mal eine ganze Versuchsreihe vor dem britischen Thronfolger auf, durch die er sich dann so lange durchtestet, bis ein Ei genau den richtigen Härtegrad für ihn hat. Skuril!

Die Macken und Ticks der Royals

Und noch eine Vertreterin aus dem britischen Königshaus: Herzogin Sophie von Wessex (47). Die Ehefrau von Prinz Edward (48), dem Bruder von Prinz Charles, hat eine große Schwäche für ausgefallene Hüte, wie die folgenden Bilder beweisen...

Die Macken und Ticks der Royals

Herzogin Sophie scheint vor allem Hüte zu lieben, die schräg am Kopf sitzen, eine tellerartige Form haben und mit ein paar Federn oder anderen "Antennen" versehen sind.

Die Macken und Ticks der Royals

Offenbar findet die Herzogin von Wessex ihre Hut-Wahl manchmal selber ziemlich komisch - so wie hier zusammen mit Prinz Harry (27) im März 2012 vor einer Kirche in Windsor, England.

Die Macken und Ticks der Royals

Auch das noch: Prinz Charles hat angeblich eine Marmeladen-Macke. So soll er in Bezug auf diesen Aufstrich sehr pingelig und wählerisch sein...

Die Macken und Ticks der Royals

Angeblich isst Prinz Charles nur Marmelade von seinem eigenen Biobauernhof in England. Wahrscheinlich inspiziert der Herzog von Cornwall deshalb das Marmeladen-Glas so genau, das er bei einer Veranstaltung im Februar 2010 in London geschenkt bekommen hat.

Die Macken und Ticks der Royals

Schnell wieder zu machen! Die geschenkte Marmelade scheint dem britischen Thronfolger nicht zuzusagen, obwohl er noch nicht einmal davon probiert hat.

Die Macken und Ticks der Royals

Hier zeigt sich Prinz Charles von seiner mutigen Seite: Er probiert von einer fremden Marmelade. Als er einmal bei der Herzogin von Devoshire eingeladen war, soll er nicht so mutig gewesen sein - er brachte lieber seine eigene Marmelade mit.

Die Macken und Ticks der Royals

Dieses Bild täuscht! Wer nämlich denkt, dass Prinz Philip (91) sich gerne zu Fuß fortbewegt, der irrt. Laut der königlichen Palastwächter ist der Mann der Queen ein richtiger Faulpelz und nimmt bei Paraden gerne mal eine Abkürzung.

Außerdem soll der Prinzgemahl gerne Trash-TV schauen und keine Folge des britischen Dschungel-Camps verpassen, wenn es gerade im Fernsehen läuft. Auch dies plauderten die Palastwächter aus.

Die Macken und Ticks der Royals

Königin Elisabeth II. (86) gilt als kontrollsüchtig, bemerkt jeden Fehler und versteht in bestimmten Dingen keinen Spaß. So muss etwa bei ihrer Geburtstagsparade, die in jedem Jahr stattfindet, die Nationalhymne genau dann enden, wenn die Räder ihrer Kutsche zum Stillstand kommen. Ist dies nicht der Fall, gibt es Ärger.

Die Macken und Ticks der Royals

Schon lange wird gemunkelt, dass der niederländische Thronfolger, Prinz Willem-Alexander (45), einen Waschzwang hat. Die folgenden Bilder sprechen dafür...

Die Macken und Ticks der Royals

Der Kronprinz der Niederlande scheint sich sehr darüber zu freuen, sich gründlich die Hände waschen zu können. Hier bei einer Veranstaltung der UNO im November 2007 in New York.

Die Macken und Ticks der Royals

Und noch ein bisschen Wasser bitte, ich möchte meine Hände noch gründlicher waschen! Seine Frau Prinzessin Máxima (41) ist im Hintergrund schon am Schmunzeln über die Macke ihres Mannes Willem-Alexander.

Die Macken und Ticks der Royals

Schon seit Längerem hat Kronprinzessin Mary von Dänemark (40) den Ruf ein ganz schönes Luxuspüppchen zu sein. Vor allem ein Faible für Designer-Klamotten soll sie haben. Hier begutatachtet sie kritisch einen Blazer des Designers Morton Jensen (links im Bild) während der Internationalen Modemesse in Kopenhagen im August 2006.

Die Macken und Ticks der Royals

Spirituell unterwegs: Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen (38) fühlt sich immer mehr zur Spiritualität hingezogen. Erst kürzlich reiste sie heimlich nach Indien, um dort angeblich die Seele baumeln zu lassen. Auch mit ihrem Mann, Kronprinz Haakon (39) war sie schon öfter in Indien, hier im November 2006.

Die Macken und Ticks der Royals

Durch die Blume gesagt: Neben den zahlreichen anderen Macken und Ticks, die Prinz Charles nachgesagt werden, soll er auch mit Blumen sprechen. Wenn's hilft...

Spleen Royale: Die Macken und Ticks des Adels


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Weitere Artikel zu den Royals
Victoria von Schweden

Best of

Die schönsten Bilder von Victoria von Schweden.

Zu Victoria
Máxima und ihre Kinder

Bilderbuchfamilie

Sie erobern die Herzen Hollands.

Familienalbum
Spanische Engel: Leonor & Sofia

Kleine Prinzessinnen

Leonor und Sofia erobern die Herzen der Spanier.

Leonor & Sofia
Die lustigsten Bilder von Prinz William

Fremdschäm-Alarm

Diese Bilder von Prinz William sind zu komisch...

Zu Prinz William

Mehr Adelsthemen

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Adel gesichtet

Knips!

Immer wieder neu: Lustige und schöne Adels-Fotos!

Adel gesichtet
Jürgen Worlitz und der Adel

Der Adelsexperte

Der Adelsexperte kennt sich bestens aus.

Zu den Fotos
Herzogin Kate bricht in Tränen aus

Im Kino

Der Tod von Mandela hat sie mitgenommen.

Zur Star-News
Herzogin Kate bezaubert mit Zara-Kette

Günstig-Schmuck

Das Accessoire kostet 26 Euro.

Zur Star-News
Herzogin Kate: Der Glanz ist zurück!

Neue Haarfarbe

Sie wirkte strahlend wie eh und je.

Zur Star-News
Königin Sofia: Normale Oma

Stolz

Sie zeigt stolz die Fotos ihrer Enkel.

Königin Sofia
Margrethe & Henrik: Familienfest

Sommerurlaub

Treffen der Generationen.

Margrethe & Henrik
Frederik & Mary: Fahrt mit Zwillingen

Bollerwagen

Sie genießen den Sommer.

Frederik & Mary