• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » ROYALS » Internationale Stars & Promis

Überraschung! Skurrile Hollywood-Pärchen


Was? Die waren mal zusammen?


Wilde Affären und heftige Liebeleien: Kaum zu glauben, aber diese Stars waren mal mega-mäßig verrückt aufeinander...
Was? Die waren mal zusammen? - jcchasez-longoria-600x800
Foto: GettyImages
J. C. Chasez war verrückt nach Eva Longoria, sie wollte nur Fun. "Hauptsache, der Kerl ist sexy und es kribbelt bei seinem Anblick", so die Schauspielerin damals

1.) Tom Cruise und Heather Locklear: Die Karriere war ihm wichtiger:
Als Tom Cruise 1981 von New York nach Los Angeles zog, um für TV−Rollen vorzusprechen, begegnete er der gleichaltrigen Heather Locklear. Zwischen den beiden 19-Jährigen machte es Peng − doch dann kam ihnen irgendwie die Karriere in die Quere: Heather startete als Sammy Jo im "Denver Clan" durch, Tom konnte eine kleine Rolle in "Endless Love" ergattern, die seinen Durchbruch brachte. Nach elf Monaten war zwischen den beiden schon wieder alles aus. Toms Fazit: "Nichts endet im Guten, deshalb endet es ja." Heather Locklear sagte später: "Als Liebespaar haben wir einfach nicht zusammengepasst."

2.) Eva Longoria und J. C. Chavez: Er wollte Liebe, sie nur Spaß:
Der N'SYNC-Star und die Schauspielerin hatten vor einigen Jahren ein wildes Techtelmechtel. Zugeben wollte Eva Longoria das anfangs aber nicht. "Er ist nur ein Freund", behauptete sie. Doch für J. C. Chavez sah das anders aus. "Er ist absolut verrückt nach ihr", wusste sein Umfeld. Immerhin turtelten die beiden acht Monate lang, auch wenn Eva zwischendrin sagte: "Ich habe keinen festen Freund und treffe mich oft mit Liebhabern." Als J. C. ihr einen Heiratsantrag machte, gab sie ihm den Laufpass. "Sie hat ohne zu zögern Nein gesagt", so Freunde. Denn Eva fand: "Den Rest seines Lebens mit nur einem Mann zu verbringen, klingt absolut langweilig." Einen Monat später traf sie Tony Parker...

Was? Die waren mal zusammen? - connery-zetajones-600x800
Foto: GettyImages
Catherine Zeta-Jones verliebte sich 1998 heftig in Frauenschwarm Sean Connery: "Ich verehre Sean", so Catherine

3.) Catherine Zeta-Jones und Sean Connery: Sie ging ihm in die Falle
Charmantes Lächeln, Gentleman−Manieren − dem Ex−"James Bond"−Star lagen die Frauen reihenweise zu Füßen. Und auch Catherine konnte ihm nicht widerstehen, als beide vor zehn Jahren für den Film "Verlockende Falle" vor der Kamera standen. "Ich wollte unbedingt mit Sean drehen! Selbst wenn sie mich gefragt hätten, ob ich einen Zwerg spielen kann, hätte ich vermutlich ja gesagt", so die Schauspielerin. Amor gab alles − und prompt hatten die beiden eine aufregende Affäre. "Er ist der anziehendste Mann, den ich je getroffen habe. Und er küsst wunderbar", schwärmte Catherine.

4.) Sarah Jessica Parker und Robert Downey Jr.: Die Drogen machten alles kaputt
Gefunkt hat's zwischen Sarah Jessica Parker und Robert Downey Jr. 1984 am Set von "Firstborn". Doch die Drogenprobleme des Schauspielers waren der Killer für die Beziehung. "Sarah Jessica ist eine Naturgewalt. Sie hat mir ein Zuhause gegeben, mich verstanden. Aber ich hab getrunken und Drogen genommen, das war nicht ihr Ding", sagt Robert. "Ich glaubte damals, ohne mich würde er zusammenbrechen", so Sarah. Im verflixten siebten Jahr zerbrach dann ihre Liebe...

5.) Kevin Costner und Elle McPherson: Es hielt nur einen Sommer
Im April 1996 lernten sich das Model und der Schauspieler bei einer Grill-Party auf Kevin Costners Hollywood-Anwesen kennen. Der hatte nach knapp 20 Ehejahren gerade eine 66-Millionen-Euro-Scheidung mit Cindy Silva hinter sich. Trotzdem gab er mit Elle McPherson Vollgas: "Ich habe meine Seelenverwandte gefunden", schwärmte Kevin. Und auch sie jubelte schon nach zwei Monaten Beziehung: "Ich kann mir mit ihm vorstellen, meine Karriere und eine Familie unter einen Hut zu bekommen." Trotzdem war die Liebe im Herbst schon wieder verglüht. Die Gründe? Wollten beide nicht kommentieren...

Was? Die waren mal zusammen? - fergie-timberlake-600x800
Foto: GettyImages
Auch nach der Trennung 1997 verstehen sich Fergie und Justin Timberlake noch gut: 2003 nahm Justin mit Fergie und den "Black Eyed Peas" den Hitsong "Where is the Love" auf

6.) Michael Jackson und Brooke Shields: Er war ihr zu langweilig
Michael Jackon gestand seine Liebe zu Brooke Shields in einer Oprah-Winfrey-Show: "Ja, ich date Brooke Shields. Und ich liebe sie. Aber wir gehen nicht zusammen aus, sondern treffen uns bei ihr oder bei mir." Das war Brooke dann wohl auf Dauer zu langweilig. Die Beziehung endete, als der Popstar mit einem 350 000 Euro teuren Ring um ihre Hand anhielt. Trotzdem blieben die beiden Freunde: "Er vertraut mir", so Brooke.

7.) Fergie und Justin Timberlake: Aus Spaß wurde Ernst
Justin Timberlake war 16, Sänger bei N'SYNC − und total hin und weg, als er die sieben Jahre ältere Fergie traf. Die beiden hatten eine kurze, aber wilde Affäre. "Das war, bevor Justin was Ernstes mit Britney Spears anfing. Justin und ich gingen miteinander aus, hatten Spaß und haben herumgemacht. Wir flogen sogar zusammen in den Urlaub auf Hawaii, aber es wurde nicht mehr daraus", so die Sängerin. Ihre Freunde lachten sie damals wegen des Altersunterschiedes aus: "Ich wäre beinahe nicht mit ihm ausgegangen, weil er so jung war, aber er überzeugte mich, dass er für sein Alter sehr erwachsen ist. Und das war er wirklich..."

FOTOGALERIE

Auch diese Stars waren mal Pärchen ...

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Vor Scarlett Johansson war Ryan Reynolds mit Alanis Morissette zusammen. Von der Sängerin zur Schauspielerin, von der Brünetten zur Blondine: Unterschiedlicher könnte sein Geschmack nicht sein. Leider haben beide Beziehungen nicht gehalten.

Was? Die waren mal ein Pärchen?

"Ein Filmset ist die beste Partnervermittlung der Welt", sagt Sandra Bullock. Und spricht aus Erfahrung: Als sie 1999 die Liebeskomödie "Auf die stürmische Art" drehte, flogen zwischen ihr und Co-Star Ben Affleck die Funken. "Es ist einfach schön, mit ihm zusammen zu sein und mit ihm zu drehen", schwärmte die Schauspielerin. Ben hingegen äußerte sich eher zurückhaltend: "Ich mag Sandy ausgesprochen gerne." Richtig stürmisch wurde es zwischen den beiden nie. Nach monatelangem Hin und Her trennte sich das Paar. Und Ben verliebte sich in Gwyneth Paltrow. Aber nach einem Jahr ging auch diese Beziehung in die Brüche.

Was? Die waren mal ein Pärchen?

2003 drehten Alyssa Milano und Eric Dane gemeinsam "Charmed". Sie verliebten sich, die Beziehung hielt aber nur wenige Monate.

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Ja, auch die beiden hatten mal was miteinander. Als Jungschauspielerin verfiel January Jones ("Mad Men") Ashton Kutcher. Sie trennte sich von ihm, weil er ihr Potenzial nicht sah: "Er redete mir ein, ich sei eine schlechte Schauspielerin".

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Glückspilz! - Werden jetzt viele Männer sagen. Denn David Gallagher ("Eine himmlische Familie") durfte vor Brian Austin Green an sexy Megan Fox ran.

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Ein Jahr lang dateten Drew Barrymore und der Ex von Courteney Cox, David Arquette. Das war 1991. Wirklich zusammen gepasst haben sie aber nie.

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Das Jahr 1998 fing für Winona Ryder und Matt Damon super an! Denn die beiden lernten sich auf einer Silvesterparty kennen − und verknallten sich gleich ineinander. Sich öffentlich zu ihrer Beziehung bekennen, wollten sie aber nicht: "Wir haben solche Angst, dass unsere Liebe zerbrechen könnte. Deshalb versuchen wir, sie aus der Öffentlichkeit zu halten", sagte Winona damals. Trotzdem endete die Liaison im Mai 2000 mit einer Schmuddeltrennung: Matt soll eine Affäre mit Penélope Cruz und Winona zeitgleich eine mit Mark Wahlberg begonnen haben ...

Was? Die waren mal ein Pärchen?

Renee Zellweger und Jim Carrey lernten sich am Set von "Ich, beide & sie" kennen. zwischen 1999 und 2000 waren sie liiert.

Was? Die waren mal ein Pärchen?

2001 waren Sandra Bullock und Ryan Gosling fast ein halbes Jahr zusammen. Er ist ganze 17 Jahre jünger als sie. Ob das der Trennungsgrund war?

Auch diese Stars waren mal zusammen:
Kim Kardashian und Nick Lachey
Sienna Miller und P.Diddy
Lauren Graham und Matthew Perry


Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Mehr Starchecks

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Stars auf dem Spielplatz

Für Groß & Klein

Diese Stars wollen nicht erwachsen werden.

Spielplatz-Stars
Die stylishen Promi-Kinder

Mini-Fashion-Victims

Diese Kids sind modisch schon ganz groß unterwegs.

Zu den Stylo-Kids
Die Nannys der VIP-Kids

Neues Statussymbol

Sie sind Mutter-Ersatz, Spielkamerad und Pausenclown.

Zu den Nannys