• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » ROYALS » Internationale Stars & Promis

Hollywoods dreisteste Set-Diebe

Die dreistesten Set-Diebe

Das muss ich unbedingt haben! Manche Stars werden zu echten Langfingern, wenn es darum geht, sich Erinnerungsstücke an ihre liebsten Filmprojekte zu sichern. Wir zeigen, wer bereits kräftig in die Requisitenkiste gegriffen hat...

Die dreistesten Set-Diebe

Natürlich würde Hollywood-Star Orlando Bloom (35) normalerweise niemals klauen. Das hätte der steinreiche Schauspieler auch gar nicht nötig. Doch am Set seines Abenteuerfilms "Die drei Musketiere" mutierte er 2011 dann doch kurzfristig zur diebischen Elster.

Die dreistesten Set-Diebe

Weil ihm nämlich sein blaues Kostüm und die goldenen Stiefel, die er in seiner Rolle als Duke of Buckingham trug, so gut gefielen, musste Orlando sie einfach mitgehen lassen. Immerhin: Der Mann von "Victoria's-Secret"-Model Miranda Kerr (29) hatte eine gute Ausrede für seine Tat. "Das ist definitiv ein cooles Outfit. Vielleicht kann mein Sohn es eines Tages tragen", scherzte Orlando im Interview. Sollte Wonneproppen Flynn später also mal auf eine Karnevalsparty eingeladen werden, steht seine Verkleidung schon heute fest.

Die dreistesten Set-Diebe

Auch wenn Emma Watson (22) nach der Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" betonte, dass sie erleichtert sei, dieses Mammutprojekt beendet zu haben - so ganz ohne Erinnerungsstück konnte die Engländerin dann doch nicht gehen. "Ich habe eine Figur aus dem Schachspiel des ersten Films geklaut und etwas aus der Schatzkammer von Lady Bellatrix, die im zweiten Teil vorkam", verrät die ehemalige Hermine-Granger-Darstellerin. Und das war nur der Anfang!

Die dreistesten Set-Diebe

Denn nachdem Emma Watson auf den Geschmack gekommen war, gab's kein Halten mehr. Sie mopste einen Zauberstab, den magischen "Zeitumkehrer" (den Hermine im dritten Schuljahr auf Hogwarts bekommen hatte) und einen Mantel. "Aber das war es, wirklich", beteuerte die über 35 Millionen schwere Schauspielerin nach Abschluss der Fantasy-Reihe. Und ein bisschen kann man ihre Sammelleidenschaft ja auch verstehen. Schließlich war Emma gerade mal neun Jahre alt, als sie für das Epos engagiert wurde. Sie verbrachte praktisch ihre gesamte Jugend in der Zauberwelt. Da kann man sein Herz schon mal an das eine oder andere Accessoire verlieren.

Die dreistesten Set-Diebe

Scheues Lächeln, treuer Bambi-Blick: Ja, Lily Collins (23) wirkt wie die Unschuld in Person. Doch davon sollte man sich nicht täuschen lassen. Denn eigentlich hat's die Tochter von Musiker Phil Collins (61) faustdick hinter den Ohren. Gleich bei ihrem ersten großen Blockbuster "Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" bediente sich die Jungschauspielerin an den Requisiten.

Die dreistesten Set-Diebe

"Ich habe einen meiner Dolche mitgenommen", gibt sie ganz offen zu. "Und eines der Poster, auf dem geschrieben steht: ,Schneewittchen ist tot'. Das musste ich einfach haben." Ein schlechtes Gewissen macht ihr die Klauerei nicht. Im Gegenteil: Lily Collins bereut es total, nicht noch mehr gemopst zu haben! "Von den Kostümen hätte ich gerne den Schwanen-Hut gehabt, den ich in einer Szene beim Ball trage", verrät sie. Ganz schön frech! Was wohl ihr berühmter Daddy dazu sagt?

Die dreistesten Set-Diebe

Als Ryan Reynolds (35) vor rund anderthalb Jahren die Hauptrolle in der Comic-Verfilmung "Green Lantern" ergatterte, ging für ihn ein Kindheitstraum in Erfüllung. "Seit ich ein kleiner Junge war, habe ich mir vorgestellt, wie es wohl sei, in ein Superheldenkostüm zu schlüpfen und gegen fiese Schurken zu kämpfen", so der Leinwand-Schnuckel. Kein Wunder also, dass der 35-Jährige ein Andenken an seinen Lieblingsjob haben wollte. Der Haken war nur: "Green Lantern" entstand zum Großteil am Computer. "Für die Zuschauer sieht es so aus, als wäre ich auf einem Alien-Planeten", erklärt Ryan. "Aber für mich waren da nur vier grüne Wände, sonst nichts", berichtet der Schauspieler. Keine guten Voraussetzungen für Langfinger!

Die dreistesten Set-Diebe

Doch am Ende fand Ryan Reynolds trotzdem etwas, das er sich unter den Nagel reißen konnte. "Das Einzige, das wirklich echt war und das ich dann auch stehlen konnte, war Lanterns Ring. Also habe ich ihn eingesteckt. Er ist ziemlich cool", verrät er stolz. Und noch etwas wird den Darsteller wohl ewig an den Blockbuster erinnern. Am Set lernte er Blake Lively (24) kennen, die seine Angebetete spielte. Und wie wir ja alle wissen, sind die beiden Hollywood-Stars auch im echten Leben inzwischen ein richtig glückliches Paar ...

Die dreistesten Set-Diebe

Schluss, aus, vorbei! Am 28. April fiel die letzte Klappe der Erfolgsserie "Desperate Housewives". Seitdem steht die "Wisteria Lane" leer. "Wir haben hier so viel miteinander erlebt", sagte Eva Longoria (37) am letzten Drehtag geknickt. Acht Jahre lang war sie in die Rolle der Gabrielle Solis geschlüpft. Und damit ihr der Abschied nicht ganz so schwerfiel, schmiedete die 1,57 Meter kleine Schauspielerin einen gerissenen Plan.

Die dreistesten Set-Diebe

"Ich werde klauen", kündigte sie kurz vor der letzten Klappe an. "Aber ich werde nicht verraten, was es sein wird!" Ein cleverer Zug! Grund: Schon Monate zuvor hatte der Sender ABC seine Angestellten ausdrücklich davor gewarnt, etwas mitgehen zu lassen. Von daher können wir auch nur vermuten, was die Latina eingesackt hat. Aber höchstwahrscheinlich waren es einige Kleider. Immerhin war Eva von Gabrielles Style schon immer total begeistert. "Sie zieht sich sehr sexy an", schwärmte sie stets. Und wer weiß: Vielleicht sehen wir die gebürtige Texanerin ja irgendwann in einem Outfit, das uns aus dem Fernsehen bekannt vorkommt.

Die dreistesten Set-Diebe

Coole Klamotte, verwegener Blick: Taylor Lautner (20) weiß ganz genau, was er tun muss, um als echter Kerl durchzugehen. Doch nun verriet sein "Twilight"-Co-Star Robert Pattinson (26) etwas, das so gar nicht ins Bild passt.

Die dreistesten Set-Diebe

"Mein Kollege stahl am Set Schminke", erklärt Robert Pattinson. Angeblich war Taylor von dem Make-up, das ihn in Werwolf Jacob verwandelte, dermaßen begeistert, dass er einige Produkte unbedingt haben wollte. Grundierung, Puder und Wimpern tusche soll der Mädchenschwarm heimlich eingesteckt haben! Zugeben würde er das allerdings wohl nie. Er schiebt sein hübsches Äußeres auf Sport pur! "Ich gehe fünfmal die Woche mit einem Personal Trainer ins Fitness-Studio und zusätzlich noch laufen", erklärt Taylor.

Die dreistesten Set-Diebe

Mein Schatz! Schon der Hobbit Frodo Beutlin wurde in "Herr der Ringe" von der dunklen Macht des "Einen Ringes" verhext. Und seinem Darsteller Elijah Wood (31) ging es anscheinend nicht anders.

Die dreistesten Set-Diebe

Er wollte das goldene Schmuckstück nach Drehschluss einfach nicht wieder herausrücken! "Der Ring liegt in einer wunderschönen geschnitzten Box in meinem Wohnzimmer", gibt er zu. Dass dabei allerdings Magie am Werk war, glaubt der US-Amerikaner nicht. "Ich behalte immer ein paar Dinge von der Arbeit, zum Beispiel Kleidung oder kleinere Gegenstände", gesteht Elijah. "Mittlerweile habe ich eine richtig schöne Sammlung. Mal sehen, vielleicht spende ich sie irgendwann für gute Zwecke."

Die dreistesten Set-Diebe

Keine Frage: Charlie Sheens (46) Rausschmiss bei "Two and a Half Men" und seine zornige Abrechnung mit den Machern der Sitcom war spektakulär. Getoppt wurde das nur noch durch seinen Abgang!

Die dreistesten Set-Diebe


Der Schauspieler setzte sich nämlich zum Ziel, seinen Luxuswohnwagen, in dem er sich während der Drehpausen aufgehalten hatte, zu stibitzen. Und verrückt, wie Charlie nun mal ist, hatte er seine Aktion im Vorfeld generalstabsmäßig geplant: Mithilfe einer Karte des Filmgeländes hatte er die Fluchtroute genau ausgecheckt! Passend dazu startete er seine Mission auch nicht einfach in Jeans und T-Shirt, sondern in Militärmontur. Gemeinsam mit einem Trupp "Soldaten" (zwei seiner Bodyguards und seine damalige Freundin Natalie Kenly) brach er nachts in die Warner-Brothers-Studios in L.A. ein, knackte den Bus und jagte davon. Und Charlie kam mit der Masche tatsächlich durch! Weil seine ehemaligen Arbeitgeber ohnehin schon so viel Ärger mit ihm hatten, verzichteten sie auf eine Anzeige.

Dreiste Set-Diebe


Veröffentlicht in InTouch
Mehr Star-Themen
Stars & ihre Gelüste

Mhmm... lecker!

Eine Schwangerschaft birgt seltsame Geschmäcker. Einige frischgebackene Star-Mamas erzählen von ihren Gelüsten.

Zu den Gelüsten
Partnerlook: Muss so Liebe aussehen?

Mode-Twins

Olivia Palermo und ihr Johannes, Prinz William und seine Kate oder Kate Bosworth und ihr Michael: Diese Stars sind auf den gleichen Geschmack gekommen!

Promi-Partnerlooks
Paar-Posing der Stars

Immer gleich ...

Posen für die Fotografen: Auf dem roten Teppich, weiß jeder, wie er am besten aussieht. Auch die Pärchen zeigen ihre Zuneigung bei allen Events auf die selbe Weise.

Zu den Beweisen
Rihannas Sex-Show

Billig & peinlich!

Weil Rihanna immer mehr in die Schmuddelecke abrutscht, sind Fans und Plattenbosse total genervt von der Sängerin.

Rihanna
Weitere Themen
  • Dreister Etikettenschwindel: Foodwatch hat den "Windbeutel 2

    Die Verbraucher haben abgestimmt: Der "Windbeutel 2012" geht an Hipp Babytee.

  • Die Hochzeitsmuffel in Hollywood

    Diese Hollywood-Stars werden wohl nie heiraten.

  • Tierquälerei in Hollywood: So geht's am Set zu!

    Tierquälerei am Set: So viele Tiere sind bei den Dreharbeiten zu bekannten Filmen gestorben. Alle Fakten:

  • Die stylishsten Männer Hollywoods

    Auch die Herren beweisen viel Geschmack.

  • Klappe, die Erste! Stars am Set

    Wir zeigen die Stars bei den Dreharbeiten zu ihren neusten Filmen.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Stars auf dem Spielplatz

Für Groß & Klein

Diese Stars wollen nicht erwachsen werden.

Spielplatz-Stars
Die stylishen Promi-Kinder

Mini-Fashion-Victims

Diese Kids sind modisch schon ganz groß unterwegs.

Zu den Stylo-Kids
Die Nannys der VIP-Kids

Neues Statussymbol

Sie sind Mutter-Ersatz, Spielkamerad und Pausenclown.

Zu den Nannys