• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » ROYALS » Internationale Stars & Promis

Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Sie halten auf dem roten Teppich Händchen, küssen sich für Fotografen, sprechen in Interviews über Privates und twittern intime Fotos aus dem Urlaub. Es könnte alles so schön sein bei den verliebten Promi-Pärchen... Wenn dann nicht irgendwann der große Knall kommen würde. Und zwar in Form eines Seitensprungs.

Einige Paare schafften es die, wie Kristen Stewart es unlängst formulierte, "flüchtige Indiskretion" so gut es geht, geheim zu halten. Bei anderen folgte eine Enthüllung auf die andere. Und oft bewahrheitete sich: Wer einmal fremdgeht, der macht es immer wieder.

Hier sind die schockierendsten Promi-Seitensprünge >>

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Brad Pitt (48) und Jennifer Aniston (43) waren von 2000 bis 2005 verheiratet. Trennungsgrund des Paares soll die Affäre von Brad Pitt mit Angelina Jolie (37) während der Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" gewesen sein. Andere wiederum beharren darauf, dass die Ehe bereits zu Ende gewesen sei, bevor Brad Pitt etwas mit Angelina Jolie begann. Einige Aussagen, die Jennifer Aniston Jahre später während eines Interviews fallen ließ, lassen daran aber Zweifel aufkommen.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge


Unter den Fans bildeten sich zwei Lager: "Team Aniston" und "Team Jolie". Während "Team Jolie" jegliche Schuld von der Schauspielerin weist und der Überzeugung ist, Jennifer Aniston sei viel zu langweilig für Brad Pitt gewesen, steht für "Team Aniston" fest, dass Angelina Jolie die Ehe zerstört hat. Zudem wird analysiert, dass Brad Pitt mit Jennifer Aniston ein viel entspannteres Leben hatte und weiterhin hätte. Wie dem auch sei, Angelina Jolie und Brad Pitt sind mittlerweile verlobt und haben drei adoptierte und drei leibliche Kinder.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Jude Law (39) und Sienna Miller (30) waren bis über beide Ohren verliebt und zeigten das auch sehr gerne auf dem roten Teppich. Leider reichte dieses amouröse Hochgefühl nicht aus, um Jude Law vom Kindermädchen fernzuhalten. Der Klassiker! Nach mehreren Versöhnungsversuchen trennte sich das Paar.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Die Erfahrung selbst "die Betrogene" gewesen zu sein, hielt Siena Miller im Jahr 2008 nicht davon ab, selbst zur Ehebrecherin zu werden. Es tauchten Oben-ohne-Fotos der Schauspielerin mit Balthazar Getty (37), seines Zeichens ebenfalls Schauspieler und Milliardenerbe einer Öl-Dynastie, auf. Das Pikante daran: Balthazar Getty war seit Jahren verheiratet und hatte mit seiner Frau vier gemeinsame Kinder. Das Jüngste war erst einige Monate alt. Seine Frau trennte sich, das Schauspielerpaar frohlockte weiter gemeinsam auf Luxus-Yachten, um dann doch wieder getrennter Wege zu gehen. Glück für Balthazar Getty: Seine Ehefrau versöhnte sich zum Wohle der Kinder wieder mit ihm.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Hat sie oder hat sie nicht? Britney Spears (30) soll ihren damaligen Freund Justin Timberlake (31) mit dem Choreographen Wade Robson betrogen haben. Als Indiz für den Wahrheitsgehalt dieses Gerüchtes wird Justin Timberlakes Song "Cry Me A River" gewertet. Darin besingt er den Seitensprung eines Mädchens und die Rache ihres Freundes.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Als Sandra Bullock (48) 2010 den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewann, gab sie eine rührende Rede, in der sie ihrem Gatten Jesse James (43) für dessen Liebe dankte. Kurz darauf kamen dessen außerehelichen Eskapaden mit einer nicht mehr genau bestimmbaren Anzahl von Frauen ans Licht. Jesse James zeigte sich reumütig und bettelte die Schauspielerin an, ihn zurückzunehmen. Diese blieb jedoch hart und reichte die Scheidung ein.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Waren Jesse James' Seitensprünge in ihrer Anzahl schon erschreckend und beeindruckend zugleich, so wird er nur von einem getoppt: Tiger Woods (36). Er galt als Saubermann des Sports, hatte mit Elin Nordegren (32) eine wunderschöne Ehefrau und zwei bezaubernde Kinder. Und trotzdem betrog er seine Frau mit Porno-Stars, Callgirls und Groupies. Einige der Damen sprachen in den Medien gar von Orgien. Nach diesen Enthüllungen kündigten mehrere Werbepartner die millionschweren Verträge mit dem Golf-Star. Dieser ließ sich angeblich wegen Sexsucht behandeln. Elin Nordegren reichte die Scheidung ein und erhielt angeblich 80 Millionen Euro Abfindung.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Kann es eigentlich noch schlimmer kommen? Maria Shriver (56), Noch-Frau von Arnold Schwarzenegger (65), würde vermutlich mit "Ja" antworten. Das Paar ist seit 1986 verheiratet. Die Nichte von John F. Kennedy unterstützte den Schauspieler stets bei dessen politischen Ambitionen und sah über immer wieder aufkommende Affärengerüchte hinweg. Bis zu diesem: 2011 kam heraus, dass Arnold Schwarzenegger seine Frau vor Jahren mit der Haushälterin betrogen hatte. Und mit ihr ein Kind gezeugt hat! Dreistestes Detail: Der Junge lebte mit seiner Mutter zusammen im Hause von Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver.

Der Schauspieler gab ein offizielles Statement ab uns sagte: "Ich verstehe und verdiene die Wut und Enttäuschung, die meine Familie und Freunde empfinden. Es gibt keine Entschuldigungen und ich übernehme die volle Verantwortung für den Schmerz, den ich verursacht habe. Ich habe mich bei Maria und meinen Kindern entschuldigt. Es tut mir aufrichtig leid."

Maria Shriver reichte am 1. Juli 2011 die Scheidung ein. Da sie noch immer nicht vollzogen ist, wird gerätselt, ob sich das Paar wieder versöhnt haben könnte.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Auch unter Royals sind Seitensprünge an der Tagesordnung. Die Ehe von Prinz Charles (63) und Lady Di war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Sie - ein junges, naives Mädchen, das bei ihrem Mann Zärtlichkeit und Anerkennung suchte. Er - ein den Traditionen und seinen Pflichten ergebener Mann, der eigentlich in eine andere verliebt war. Mit dieser anderen - Camilla Parker Bowles (65) - begann Prinz Charles einige Jahre nach seiner Heirat eine Affäre. Dies gestand er 1994 in einem TV-Interview. Diana, die von der Affäre wusste, tröstete sich daraufhin mit dem Reitlehrer James Hewitt. Auch sie bestätigte in einem Interview die diesbezüglichen Gerüchte. Am 28. August 1996 wurde das Paar geschieden.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Sie mussten lange auf ihr Happy End warten. Doch nachdem sie ihre Liebe fast drei Jahrzehnte verstecken mussten, läuteten für Prinz Charles und Camilla Parker Bowles am 9. April 2005 die Hochzeitsglocken.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Prinzessin Madeleine von Schweden (30) glaubte in Jonas Bergström (33) ihren Traumprinzen gefunden zu haben. Seit Ende 2002 war sie mit dem schwedischen Rechtsanwalt liiert. Die Verlobung folgte im Juni 2009. Nicht einmal ein Jahr später folgte die Auflösung der Verlobung, nachdem sich eine norwegische Handballerin öffentlich dazu bekannt hatte, mit Jonas Bergström eine Affäre eingegangen zu sein.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Alle Augen sind zur Zeit auf Kristen Stewart (22) und Robert Pattinson (26) gerichtet. Sie hat in einem Statement zugegeben, mit dem Regisseur ihres Films "Snow White and The Huntsman" fremdgegangen zu sein und sich öffentlich bei Robert Pattinson entschuldigt. Dieser soll am Boden zerstört sein. Mittlerweile sind beide Schauspieler aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Wenn sich das Paar nicht versöhnen sollte, werden die gemeinsamen Auftritte, die für den letzten Teil der "Twilight"-Reihe anstehen, sehr unangenehm...

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Im verflixten siebten Jahr gaben Reese Witherspoon (36) und Ryan Philippe (37) ihre Scheidung bekannt. Grund für die Trennung soll der Seitensprung von Ryan Philippe mit...

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

... der australischen Schauspielerin Abbie Cornish (29) gewesen sein. Beide führten bis Anfang 2010 eine Beziehung, die Abbie Cornish beendete. Der Grund: Ryan Philippes Untreue. Ironie des Schicksals!

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Sowohl Eddie Cibrian (39) als auch LeAnn Rimes (29) waren verheiratet, als sie beide gemeinsam für einen Film vor der Kamera standen und eine Affäre begannen. Diese hatte die Scheidung beider Paare zur Folge. "Ich weiß, wie sehr ich ihn liebe. Ich habe immer gesagt, dass ich mein Leben nicht mit Reue leben werde. Das kann ich nicht", sagte sie dem amerikanischen Fernsehsender ABC. Die Heirat des Paares, das seine Beziehung sehr öffentlich lebt, folgte im April 2011.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Wir wissen nicht erst seit Arnold Schwarzenegger, dass Politiker fremdgehen. Schon John F. Kennedy soll es mit der Treue nicht sehr ernst genommen haben. Doch die Lewinsky-Affäre, die 1998 über die USA hereinbrach, schlug alles.

Anfang 1998 berichteten diverse Medien über eine Affäre zwischen US-Präsident Bill Clinton (64) und Monika Lewinsky (39), einer Praktikantin im Weißen Haus. Nach ersten Dementis durch seinen Pressesprecher sah sich Bill Clinton nach gut zwei Wochen doch genötigt, sich direkt zu den Affärenanschuldigungen zu äußern.

„Jetzt muss ich zu meiner Arbeit an der Regierungserklärung zurückkehren. Ich habe gestern bis spät in die Nacht daran gearbeitet. Aber ich möchte dem amerikanischen Volk eines sagen. Ich möchte, dass Sie mir zuhören. Ich werde es erneut sagen. Ich hatte keine sexuelle Beziehung mit dieser Frau, Fräulein Lewinsky. Ich habe niemandem gesagt, dass er lügen soll, nicht ein einziges Mal, niemals. Diese Anschuldigungen sind falsch. Und ich muss zu meiner Arbeit für das amerikanische Volk zurückkehren. Danke“, erklärte der US-Präsident.

Trotz der Erklärung zweifelten die Medien und das Volk an der Glaubwürdigkeit dieser Aussage. Lewinsky schwieg. Erst als ihr Immunität zugesichert wurde, erklärte sie vor Gericht, Oralsex mit dem Präsidenten gehabt zu haben. Als Beweis diente ein mit deutlichen Spuren versehenes Kleid. Daraufhin bestätigte Bill Clinton vor der Grand Jury, eine „unangemessene“ Beziehung zu Lewinsky unterhalten zu haben.

Seine Falschaussage führte zu einem Amtsenthebungsverfahren, das allerdings scheiterte. Clinton blieb im Amt und auch seine Ehe überstand diesen Skandal.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Es gibt nicht nur „Brangelina“, es gab auch mal „Bennifer“. Jennifer Lopez (43) und Ben Affleck (39) lernten sich 2002 am Set von „Gigli“ kennen und lieben. Eigentlich schön, wäre da nicht J.Los zweiter Ehemann Cris Judd gewesen. Noch bevor Jennifer Lopez von ihm geschieden war, präsentierten sich „Bennifer“ in der Öffentlichkeit zusammen. Gehalten hat’s nicht. Nach knapp zwei Jahren gingen sie schon wieder getrennte Wege.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Mit wem und wie vielen Frauen Ashton Kutcher fremdgegangen sein soll, ist nicht bekannt. Allerdings soll einer der Seitensprünge am 24. September 2011 stattgefunden haben - dem Hochzeitstag von Ashton Kutcher (34) und Demi Moore (49). Das war zu viel für die Schauspielerin: Sie reichte die Scheidung ein.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

So schnell wie ihre Liebe und ihre Hochzeit kamen, so schnell war auch schon wieder alles zwischen Katy Perry (27) und Russell Brand (37) vorbei. Die Ehe, die nicht mal ihren 2. Jahrestag erlebte, soll der Untreue Russell Brands zum Opfer gefallen sein.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Schauspielerin Evan Rachel Wood (24) und Schock-Rocker Marilyn Manson (43) waren ein ungleiches Pärchen. Ihre Liebesgeschichte begann als Affäre. Denn Marilyn Manson soll zu dieser Zeit noch mit Dita Von Teese (39) verheiratet gewesen sein. Die Bourlesque-Tänzerin reichte daraufhin die Scheidung ein.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Oh Charlie, oh Charlie. Wie sein Serien-Alter-Ego Charlie Harper aus "Two and a Half Men" liebt Charlie Sheen (46) das weibliche Geschlecht. Ohne Rücksicht darauf, ob er gerade in einer festen Beziehung ist oder nicht. Und so überraschte es wenig, dass Charlie Sheen auch seine dritte Ehefrau, die Immobilienmaklerin Brooke Mueller (34), betrog. Überführt wurde er von Paparazzi-Fotos, die ihn beim Verlassen der Wohnung seiner Geliebten zeigten.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Schon Ehe Nummer zwei mit Schauspielerin Denise Richards (41) scheiterte an... ja was wohl? Richtig, Charlie Sheens außerehelichen Aktivitäten. Ob Charlie Sheen wohl noch einmal heiratet? Wenn dann weiß die Dame, was sie zu erwarten hat...

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Claire Danes (33) sieht nur so unschuldig aus. Im Jahr 2004 betrog sie ihren damaligen Freund mit ihrem Co-Star Billy Crudup (44). Dieser wiederum betrog seine Freundin, Schauspielerin Mary-Louise Parker (47). Pikant: Diese war zu diesem Zeitpunkt von ihm schwanger. Sie trennte sich von ihm, als sie im siebten Monat war. Und was wurde aus Claire Danes und Billy Crudup? Sie trennten sich. Weil die Schauspielerin mit Schauspieler Hugh Dancy (37) fremdging. Beide haben mittlerweile geheiratet und erwarten ihr erstes Kind.

Verliebt, verlobt, verheiratet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Im Juli 2000 gaben Meg Ryan (50) und Dennis Quaid (58) ihre Trennung bekannt. Einen Monat vor der Bekanntgabe waren Fotos aufgetaucht, die Meg Ryan in inniger Zweisamkeit mit ihrem „Proof of Life“-Co-Star Russell Crowe (48) zeigten. Die 50-Jährige meldete sich später zu Wort und erklärte, zuvor von Dennis Quaid betrogen worden zu sein. Die Beziehung von Meg Ryan und Russell Crowe endete nach wenigen Monaten.

Verliebt, verlobt, verheirttet und... betrogen: Die schockierendsten Promi-Seitensprünge

Kate Hudson (33) soll ihren ersten Ehemann, den Musiker Chris Robinson, mit ihrem Schauspielkollegen Owen Wilson (43) betrogen haben. Glaubt man Gerüchten, so endete die Beziehung von Owen Wilson und Kate Hudson, weil sie eine Affäre mit Rad-Profi Lance Armstrong (40) begann. Aber auch Owen Wilson soll während der Beziehung heftig mit anderen Frauen geflirtet haben. Welches Gerücht auch stimmen mag, Fakt ist, dass beide Schauspieler auch nach einem erneuten Anlauf heute nicht mehr zusammen sind.

Die schockierendsten Promi-Seitensprünge


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Mehr Star-Themen
Daran erkennen Sie einen Seitensprung

Augen auf!

Beim Thema Seitensprung sind die meisten Männer unehrlich. Doch es gibt viele Anzeichen, die auf das Fremdgehen hindeuten. Wir verraten Ihnen diese.

Seitensprung
Stars im Schlabberlook

Styling-Alarm!

Diese Stars lassen sich richtig gehen: fettige Haare, Jogginghosen und ohne Make-Up. So gehen Sienna Miller & Co. neuerdings aus dem Haus.

Zu den Stars
Johnny Depp und Vanessa Paradis

Bilder einer Liebe

14 Jahre lebten die beiden eine außergewöhnliche Liebe. Hier sind die schönsten Momente des einstigen Hollywood-Traumpaars.

Die schönsten Bilder
Star-Style: Grüner wird's nicht!

Star-Style

Grüne Welle in Hollywood! Die Stars lieben Smaragd, Jade und Co. am Ohr. Plus: Der Star-Look zum Nachstylen - mit diesen schicken Klunkern geht's ...

Grüne Ohrringe
Weitere Themen
  • Jahresrückblick 2012 - Die schockierendsten Momente

    Trennungen, Affären, Todesfälle - das Jahr 2012 hielt viele schockierende Momente bereit.

  • Die teuersten Promi-Scheidungen!

    Hätten sie doch einen Ehevertrag gehabt!

  • Die heißesten Promi-Geschwister

    Bei diesen Stars liegen Schönheit und Talent in der Familie

  • Das große Tuscheln! Die skurrilsten Promi-Gerüchte

    Viele Promis sind in aller Munde. Klar, dass da verrückte Gerüchte entstehen...

  • Sechs Promi-Online-Shops im Vergleich

    Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Stars auf dem Spielplatz

Für Groß & Klein

Diese Stars wollen nicht erwachsen werden.

Spielplatz-Stars
Die stylishen Promi-Kinder

Mini-Fashion-Victims

Diese Kids sind modisch schon ganz groß unterwegs.

Zu den Stylo-Kids
Die Nannys der VIP-Kids

Neues Statussymbol

Sie sind Mutter-Ersatz, Spielkamerad und Pausenclown.

Zu den Nannys