Statt Spritzen: Mit diesem Tattoo kriegst du tolle Lippen!

lipliner
Einen vollen Kussmund wünschen sich viele Frauen
Foto: Istock

Ein voller Schmollmund und sinnliche Lippen: So sieht der Traummund vieler Frauen aus. Dazu lässt Frau auch gerne mal chirurgisch nachhelfen. Mit Hyaluronsäure werden die Lippen dick und rund geformt. Wer allerdings auf Spritzen verzichten möchte, für den gibt es jetzt eine neue Möglichkeit die Lippen optisch zu vergrößern.

Und das geht mit einem Lipliner-Tattoo. Vielleicht kennst du das noch aus den 90er Jahren: Frauen, die ihre Lippen mit Permanent-Make-up viel zu dunkel umranden ließen. So sieht der neue Lipliner-Tattoo-Trend selbstverständlich nicht aus. Ganz natürlich soll es sein. In zarten Nude- und Rosatönen wird die Kontur der Lippen nachgezogen und so der Mund etwas vergrößert. Der Farbton des Tattoos sollte der natürlichen Lippenfarbe ganz ähnlich sein.

Das Lippen-Tattoo hält circa acht bis zehn Jahre. Falls sie vorhaben, sich jetzt einen größeren Mund zaubern zu lassen, sollten sie darauf achten, dass sie einen Fachmann für Make-up-Tattoos finden. Oft ist es nötig, mehrere Farben zu mischen, damit eine möglichst natürliche Lippenkontur entsteht.

So sieht das fertige Ergebnis aus:

Kategorien: