Stefan Mross und Stefanie Hertel: Das verheimlichte Drama

stefanie hertel stefan mross gettyx800

Langsam kommt die bittere Wahrheit ans Licht

Gibt es eine Trennung ohne Tränen? Nein – das wissen wir alle! Wer etwas anderes behauptet, macht uns etwas vor. Und vielleicht auch sich selbst.

Stefan Mross (35) und Stefanie Hertel (32) waren unser Traumpaar. Bodenständig, glücklich, mit Tochter Johanna (10) eine heile Familie. Im September dann der große Knall – die Trennung . Schnell wurde klar: Die gemeinsamen Auftritte, die Harmonie auf der Bühne – alles war schon vorher längst nur noch Theater gewesen. Nur die beiden selbst wissen, wie lange sie uns schon etwas vorgespielt haben.Und heute? Sind die Tränen getrocknet, ist der Liebeskummer überwunden? Stefan Mross erzählt, er und seine Noch-Ehefrau hätten sich „in Würde, mit Respekt und Freundschaft“ getrennt. Ist das diesmal die Wahrheit? Wr forschten nach. Und fand einige – nennen wir es vorsichtig: Ungereimtheiten. Nach und nach kommt jetzt die bittere Wahrheit ans Licht.1. Stefan Mross behauptet: „Wir sind eine glückliche Familie!“ Tatsache ist: Öffentlich zusammen gesehen hat sie schon länger niemand mehr. Und im Umfeld des Paares heißt es sogar, die Atmosphäre zwischen ihnen sei total vergiftet. Wir haben den Eindruck: Hinter den Kulissen spielt sich offenbar ein Drama ab.2. Stefan Mross behauptet: „Wir arbeiten weiter zusammen“, betonte jedoch auch, dass er und Stefanie Solo-Projekte vorbereiten. Tatsache ist: Von Ende November bis zum 21. Dezember gehen sie noch mit der „Alpenländischen Weihnacht“ auf Tournee. Klar, die Verträge sind längst unterschrieben. Danach sind derzeit keine weiteren gemeinsamen Auftritte geplant, wie die Sprecherin des Paares bestätigte. Eiszeit!

Warum also weiterhin diese „Glücklich getrennt“-Show? Falls Stefanie Hertel und Stefan Mross damit ihre Karrieren retten wollen – Erfolg zweifelhaft! Die ersten Fans haben bereits Karten für Auftritte zurückgegeben.Es könnte aber auch einen anderen Grund geben: Vielleicht will Stefan Mross die Tür zu Stefanie Hertel nicht ganz zuschlagen. Zum einen wegen Tochter Johanna, an der er sehr hängt. Zum anderen, weil er begriffen hat, was er und Stefanie Hertel verspielt haben. Ernst zu nehmende neue Partner gibt es wohl bei beiden nicht. Stefans Sommer-Affäre ist bereits wieder beendet. Dass seine Liebschaft ein Kind von ihm erwarten soll, kommentierte sie auf Anfrage aufgebracht mit „Alles Quatsch!“ Vielleicht gibt es doch noch Hoffnung auf einen Neuanfang – ohne Lügen.

Kategorien: