Stefanie Hertel: Ist ihr Freund Grund für die Verwandlung?

stefanie hertel verwandlung neu q
Stefanie Hertel sagt: „Volksmusik kann auch modern sein“
Foto: Facebook: Stefanie Hertel

Plötzlich gibt sie sich so freizügig…

Die Sängerin ist kaum wiederzuerkennen. Da muss etwas passiert sein!

So haben wir Stefanie Hertel (33) noch nie gesehen. Bei einem Videodreh zu ihrem neuen Album „Moment mal!“ (ab 15. Februar) zeigte sich die Sängerin mit roten Leserhosen und bauchfreier Bluse bekleidet. Die meisten kennen sie vor allem als junge Frau im traditionellen Dirndl.

Seit der Trennung und späteren Scheidung von Ehemann Stefan Mross (37) scheint die Sängerin wie verwandelt. Zunächst der sensationelle Auftritt bei „Let’s Dance“, jetzt die aktuellen Fotos. Auch auf ihrem neuen Albumcover zeigt sie sich in kessem Dirndl vor einem heißen „Harley-Davidson“-Motorrad. Dieses Bild sagt mehr als Worte!

Ist ihr Freund Lanny Isis (37) etwa schuld an der Verwandlung? Denn mit dem Rock-Musiker, der einige Jahre in Amerika lebte, kurvte sie schon auf dem Motorrad durch ihre Wahlheimat, den Chiemgau, entdeckte sich selbst neu.

Und was sagt Stefanie zu der Veränderung? „Viele sahen mich nur als biederes Volksmusikmädchen. Das wollte ich ändern und das Klischee aufbrechen. Volksmusik kann frisch und modern sein, so wie auch ich mich sehe.“

Mit ihrem neuen Leben ist die Sängerin voll und ganz zufrieden: „Ich fühle mich momentan total frei und gut.“ Ganz bestimmt auch, weil sie endlich nur noch das tut, was ihr gefällt.

Kategorien: