Steffi Graf: Rückkehr nach Deutschland - für immer?

steffi graf deutschland h
Fühlt sich Steffi Graf in Las Vegas noch wohl?
Foto: Getty Images

Ihre Wahlheimat Las Vegas wird zum gefährlichen Ort

Nicht nur für seine Kinder muss das Tennis-Traumpaar eine schwere Entscheidung fällen

Wilde Tiere, extreme Hitze und ein Glücksspieler-Paradies direkt vor der Haustür - Tennis-Legende Steffi Graf (43) und Ehemann Andre Agassi (42) wohnen alles andere als sicher. Ihre Wahlheimat, der glitzernde Wüsten-Ort Las Vegas, wird immer öfter zum Problem für die Familie. Wäre eine Rückkehr nach Deutschland nicht das Beste?

Ausgeschlossen scheint das nicht. Aktuell ist Steffi Graf mit Gatte Andre und den beiden Kindern Jaden Gil (10) und Jaz Elle (8) im Sommerurlaub in Europa. Zuerst machten sie einen Abstecher nach London, zum Tennis-Turnier in Wimbledon. Immerhin waren die Eltern hier einst gefeierte Stars. Dann ging es zum Entspannen in den malerischen Küstenort Portofino (Italien). Und zum Schluss wartet die deutsche Heimat auf die Familie!

Ein ausgedehnter Urlaub, weit weg von der Wüste. Das hat seinen Grund: In Las Vegas herrschen unglaubliche Temperaturen - der Familie blieb fast nichts anderes übrig, als zu flüchten!

"Wir hatten ja die letzten Monate schon extreme Hitze, der Sommer begann sehr früh dieses Jahr in Las Vegas", erklärt Steffi Graf bei ihrem Besuch in Deutschland. "Ich habe gehört, vor zwei Tagen waren es dort 46 bis 47 Grad!" Unerträglich, selbst für die durchtrainierte Tennis-Legende!

Und es ist ja nicht die einzige Zumutung, die der Wohnort Las Vegas mit sich bringt. Denn erst vor wenigen Wochen verirrte sich ein Kojote in den Garten der Familie - und kam erschreckend nah an das Haus. "Solche Tiere können aggressiv sein, wir konnten gerade noch unseren Hund Yankee retten", erzählte Steffi Graf damals geschockt. Es scheint, als würde ihr Zuhause immer gefährlicher werden, gerade für den kleinen Jaden Gil und Schwester Jaz Elle.

In Deutschland gibt es solche Gefahren nicht. Und die Kinder von Steffi Graf und Andre Agassi mögen unser Land - das verrät Steffi selbst: "Sie haben sich riesig gefreut, als wir in die Heimatstadt (Brühl bei Karlsruhe, d. Red.) kamen", schwärmt sie.

Heimat, Rückkehr - es wäre doch schön, wenn die sympathische Familie bald in Deutschland leben würde...

Kategorien: