Steifer Nacken - was hilft?Steifer Nacken: Behandlung mit 90-Sekunden-Trick

Mit diesem 90-Sekunden-Trick kannst du deinen steifen Nacken ganz schnell behandeln und die Schmerzen lindern.

Zu langes und falsches Sitzen, eine schlechte Körperhaltung, das falsche Kopfkissen - es gibt viele Gründe für einen steifen Nacken. Wenn du wieder einmal von unangenehmen Verspannungen geplagt wirst, willst du nur noch eins: Endlich wieder schmerzfrei sein.

Mit dieser Methode kannst du deinen steifen Nacken schnell behandeln.

Steifer Nacken: Behandlung lindert Schmerzen in 90 Sekunden

Die Methode, die du anwenden kannst, um Schmerzen im Nacken in noch nicht einmal zwei Minuten zu bekämpfen, nennt sich Querfaser-Massage beziehungsweise Cross-Fiber-Massage.

So funktioniert die Massage-Technik gegen einen steifen Nacken

Meistens merken wir schon, wenn wir unseren Kopf in eine bestimmte Richtung drehen, auf welcher Seite es zwickt. Um den Schmerz zu lindern, tue Folgendes:

  • Greife mit der jeweils gegenüberliegenden Hand auf der Seite in deinen Nacken, wo es schmerzt.
  • Drücke die Finger in den schmerzenden Muskel.
  • Drehe deinen Kopf so weit wie möglich in Richtung der schmerzenden Seite.
  • Ziehe dann mit deinen Fingern den Muskel quer in Richtung deines Schlüsselbeins.
  • Halte diese Position für 5-6 Sekunden und wiederhole diese Übung einige Male.

Wenn du noch mehr möchtest oder der Schmerz noch nicht ganz verschwunden sein sollte, kannst du anschließend noch diese Übung durchführen. Hinweis: Wir gehen davon aus, dass in diesem Fall die linke Seite des Nackens schmerzt.

  • Fasse mit der Hand an die linke Siete deines Kopfes.
  • Ziehe dann deinen Kopf langsam in Richtung der rechten Schulter.
  • Halte diese Position für 15-20 Sekunden.
  • Das Ergebnis: So kannst du den verkürzten Muskel wieder dehnen und längen.

ww8

Kategorien: