Sterbendes Baby hält die Hand seiner Zwillingsschwester

sterbender zwilling
Das Ultraschallbild hält einen besonderen Moment fest: Die Zwillingsschwester hält tröstend die Hand ihres Bruders.
Foto: KWCH12

Ultraschallbild: Zwillinge halten Händchen

Das Baby ist noch nicht auf der Welt, doch es ist fast sicher, dass es sterben wird. Im Bauch der Mutter wird ein rührender Moment festgehalten: Seine Zwillingsschwester hält tröstend seine Hand.

Zunächst konnten Brittani und Ian McIntire ihr Glück kaum fassen: Sie waren nicht nur schwanger, sie würden auch noch Zwillinge bekommen! Ein Junge und ein Mädchen, Mason und Madilyn genannt, würden sich zu ihrer kleinen Familie gesellen. Doch kurze Zeit später erhielten sie bei einer Untersuchung eine schreckliche Nachricht: Ihr ungeborener Sohn wird sterben. In seinem Herzen entdecken die Ärzte ein Loch, zudem ist sein Gehirn nicht richtig entwickelt.

Die Trauer ist groß. Doch bei einer Ultraschalluntersuchung sehen die Eltern ein Bild, das ihnen trotz allem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Auf dem Monitor sind zwei Babys zu erkennen. Doch im Gegensatz zu anderen Zwillingen, die sich nicht selten treten und voneinander abwenden, sind sich Britannis Babys ganz nah. Nicht nur das: Die Zwillinge halten Händchen.

Es scheint, als würde die Zwillingsschwester sich um ihren kleinen Brüder kümmern und tröstend seine Hand halten. Das Ultraschallbild erfüllt die werdende Mutter mit Erleichterung. Ihre größte Angst war es, in den schweren Zeiten nicht für ihren Sohn da sein zu können. Natürlich trägt sie ihn stets bei sich in ihrem Bauch – doch sie weiß nie, wie es ihm geht und kann ihn nicht trösten.

Das übernimmt nun seine Zwillingsschwester. Die Händchen haltenden Babys sind ein seltener Anblick, der umso rührender wird, wenn man weiß, dass einer der Geschwister wohl nicht überleben wird. Doch wenn die Zeit kommen sollte, in der das Baby stirbt, wird Mason nicht allein sein: Seine kleine Schwester ist stets da, um ihn zu trösten. Solange wartet die Familie auf ein Wunder, wie diese Mutter es erleben durfte.

(ww4)

Kategorien: