Sternenkind: Mutter schickt berührenden Brief an verstorbenen Sohn

sternenkind brief von mutter
Foto: Facebook/ Lilly vom Zauberwald

Ein Geburtstagsgruß an ein geliebtes Sternenkind

Der Verlust des eigenen Kindes hinterlässt Schmerzen, die kaum vorstellbar sind. Um ihre Trauer zu verarbeiten hat die Mutter des kleinen Damian einen berührenden Brief an ihren Sohn geschrieben, der ihn im Himmel erreichen sollte.

Anfang September 2014 wäre der kleine Damian ein Jahr alt geworden - wenn er seinen Geburtstag hätte feiern können. Doch dazu kam es nicht. Denn Damian ist ein Sternenkind.

Sternenkinder erblicken nie das Licht der Welt oder versterben kurz nach ihrer Geburt. Ihr Verlust ist unvorstellbar. Der Schmerz der Eltern sind nicht auszudenken.

Die Mutter von Baby Damian fand einen besonders rührenden Weg, um ihre Trauer besser verarbeiten zu können. Am ersten Geburtstag ihres Sohnes schickte sie ihm einen wunderschönen Brief, befestigt an vier roten Luftballons, die die Nachricht in den Himmel tragen sollten.

Doch der Brief fand seinen Weg nicht hoch hinauf in den Himmel, sondern zu Lilly, einer Mutter aus Bayern. Ihre Kinder fanden die Ballons und auch den Brief beim Spielen im Wald und brachten ihn zu ihrer Mutter nach Hause. Als Lilly die rührenden Worte der trauernden Mutter las, war sie zutiefst berührt:

"Mein wundervoller Engel,

heute vor einem Jahr lagst du in meinen Händen – es war, als würde die Zeit stehen bleiben…Meine ersten Gedanken als ich dich sah, waren: Du bist perfekt und so hübsch wie dein Papa! Jeden Tag beten wir, dass es dir gut geht und du im Paradies mit den anderen kleinen Engeln ohne Schmerz leben kannst. Damian – Wir lieben dich und wünschen dir einen wunderschönen 1. Geburtstag!

In ewiger Liebe
Celina und Mama"

Die Liebe, die zwischen diesen Zeilen zu lesen ist, ist für den Leser fast spürbar. So ist es nicht verwunderlich, dass Lilly sich auf die Suche nach der Verfasserin dieses Briefes macht. Mithilfe eines Posts auf der Facebook-Seite der Gruppe Nett-Werk wird sie schließlich fündig. Die Mutter des kleinen Damian meldet sich bei Lilly. Sie stammt ebenfalls aus Bayern.

Durch Lillys Facebook-Post sind viele viele andere Menschen auf die traurige und zutiefst berührende Geschichte von Baby Damian und seiner Familie aufmerksam geworden. Sie alle nehmen Anteil und sprechen der Mutter Michelle ihr Beileid und ihre besten Wünsche für die Zukunft aus. Eine Reaktion, für die die junge Mutter sehr dankbar ist, obwohl sie nicht damit gerechnet hätte.

 

 
 

Kategorien: