Sternenkinder-TattoosEin Zeichen dafür, dass ich dich nie vergessen werde

sternenkinder tattoos h
Tattoos können eine wunderbare Erinnerung an Sternenkinder sein. Sie helfen, den Schmerz über den Verlust zu verarbeiten.
Foto: iStock

Bleibende Erinnerung: Tattoos, die an verlorene Baby erinnern

"Dieses Tattoo erinnert mich an meine Fehlgeburt. Du wirst immer in meinem Herzen sein. Wir konnten uns nicht kennenlernen, trotzdem werde ich dich für immer lieben."

Mütter und Väter, die ein Baby verlieren, müssen mit unendlich großer Trauer kämpfen. Der Weg zurück in das Leben vor dem Baby ist für die meisten furchtbar schwer. Denn ab dem Moment, in dem ein Mann und eine Frau erfahren, dass sie Eltern werden, stimmen sich Herz und Seele auf das neue Leben ein. Ein Weg, mit der Trauer umzugehen, ist ein Tattoo, das an das verlorene Kind erinnert. So ein Tattoo ist etwas, das bleibt und hilft, die Erinnerung an dieses kleine Wesen zu bewahren, das nicht leben durfte und trotzdem immer in den Herzen der Eltern bleiben wird.

Dieses Tattoo mit den zwei Herzen ist das Tattoo von Joan Bremer. Die 31-Jährige hat eine Fehlgeburt erlitten. Als sie im Krankenhaus lag und sich von dem Verlust erholte, kam sie auf die Idee, sich ein Tattoo stechen zu lassen, das sie für immer mit ihrem Sternenkind verbinden würde.

 

Ein von Joan (@jbandpennytoo) gepostetes Foto am

"Auch wenn es eine sehr schmerzhafte Zeit war, wollte ich die Erinnerung daran erhalten", sagte Joan in einem Interview mit der englischen Seite Today Parents. "Wenn wir doch noch ein gesundes Baby bekommen sollten, werde ich einen Regenbogen als Zeichen für mein Regenbogen-Baby zu dem Tattoo hinzufügen. Babys, die nach einem Sternenkind zur Welt kommen, werden Regenbogen-Babys genannt, weil es ist, wie wenn nach einem schlimmen Sturm der schöne Regenbogen am Himmel erscheint. Sollte ich noch einmal ein Baby verlieren, würde ich ein weiteres Herz hinzufügen."

Auch viele andere Frauen zeigen ihr Sternenkinder-Tattoos auf Pinterest, Facebook oder Instagram. Sie alle möchten über ihre verlorenen Kinder sprechen und offen trauern dürfen.


 

 

 

Mehr zum Thema:

Trauer-Bilder: Katrin Langowski fotografiert Sternenkinder

Sternenkinder: Wie kann ich einer Freundin nach einer Fehlgeburt helfen?

Stille Geburt: Frieden finden in einem liebevollen Abschied vom Sternenkind

Video: Am 14. Juni 2013 haben Alexis und Joshua Fretz ihren Sohn Walter Joshua Fretz verloren. Indem sie seine Bilder teilen, wollen sie andere Babys vor der Abtreibung schützen.

 

ww1

Kategorien: