Stoffwechselturbo Chili: Scharf macht schlank

chili
Die Chilischote setzt nach dem Essen Energie in Form von Wärme frei.
Foto: iStock

Der Fettkiller Chili

Essen und gleichzeitig abnehmen? Die Chilischote macht's möglich. Ihre schweißtreibende Schärfe regt den Stoffwechsel an und steigert den Kalorienverbrauch.

Entweder man liebt oder hasst sie, die Chilischote. Die einen können nicht genug von der scharfen Schote bekommen, die anderen ringen bereits nach dem ersten Bissen nach Luft. Das scharfe Gewürz heizt dem Stoffwechsel ein, baut Fettzellen ab und verbrennt zusätzliche Kalorien.

Wie funktioniert der Stoffwechseltrick?

Capsacin ist der scharfe Stoff der Chilischote. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass er die Wärmeproduktion im Körper um 25 % ansteigen lässt. Das Kreislaufsystem wird angekurbelt und der Körper ist gezwungen, die Körperhitze auszugleichen. Er beginnt zu schwitzen. Körper und Stoffwechsel beginnen zu arbeiten und verbrauchen Energie. Die Wirkung tritt sofort nach dem Verzehr ein und kann bis zu einer halben Stunde andauern.

Capsacin kurbelt nicht nur den Stoffwechsel an, es baut Fettzellen nachhaltig ab. Die natürliche Schärfe bringt Magen und Darm in Schwung und sorgt für eine bessere Verdauung. Positiver Nebeneffekt: Durch seine Schärfe können sich schädliche Bakterien nicht im Verdauungstrakt vermehren.

Scharfes Essen

Der Körper verträgt die Schärfe der Chili nur in Maßen. Knabbern Sie die Chilischote nicht wie Gemüsesticks, sondern gewöhnen Sie den Körper langsam an ihre schweißtreibende Wirkung. Verfeinern Sie Ihre Gerichte mit der scharfen Schote. Sie gibt Suppen, Nudeln- und Reisgerichte ein ganz besonderes Aroma.

Bauen Sie die Schärfe der Chilischote so in Ihren Tagesplan ein, dass Sie den ganzen Tag etwas davon haben. Trinken Sie zum Frühstück einen Chili-Tee, würzen Sie Ihr Mittagessen mit der kleinen Schote und verfeinern Sie das Abendbrot mit ihrem feinen Aroma.

In wenigen Wochen wird Ihnen nicht die unangenehme Schärfe die Tränen in die Augen treiben, sondern die Freude darüber, dass Sie den Schlankmacher Chili für sich entdeckt haben.

Kategorien: