Straff von hinten

Die Tracy Anderson Methode

Dank Tracy Anderson hat Gwyneth Paltrow keinen Hängepopo mehr. Doch auch für die straffe Kontur eines anderen Körperteils ist die Celebrity-Trainerin verantwortlich.

Gwyneth Paltrow ist ein großer Fan von Fitness-Trainerin Tracy Anderson. Der Grund: „Sie hat meinen hängenden A ... in Form gebracht“, schreibt die schöne Blonde auf ihrer eigenen Internetseite Goop.com. Dafür sei sie der Trainerin für immer dankbar.

Gwyneth Paltrow: Blonde Schönheit, kühle Erotik (26 Bilder).

Gleichzeitig hat Gwyneth ein You-Tube- Video von Tracy mit einem kleinen Workout für die Arme gepostet. Das Besondere daran sei laut der Hollywood-Schauspielerin, dass es gegen „das Fledermaus-Problem“ hilft. Die Übungen hätten bei der Vorbereitung zum zweiten Teil von „Iron Man“ (voraussichtlich ab Sommer 2010 in den deutschen Kinos) wahre Wunder bewirkt und die schlaff herunterhängenden Unterseiten der Oberarme wieder gestrafft.

Immer auf die Kleinen: die Tracy Anderson Methode trainiert kleine Muskelgruppen.

Wer beim Anblick des Videos lächelt und denkt, es handle sich bei den vorgezeigten Übungen um lustiges Herumwedeln mit den Armen zu Musik, der täuscht sich gewaltig. Denn: Die Methode von Tracy Anderson konzentriert sich auf die kleinen Muskelgruppen. Werden diese genügend gefordert, beziehen sie nach und nach auch die größeren Muskelstränge mit ein. Damit bei den Fitness-Einheiten keine Routine eintritt, erhält jeder Tracy-Anderson-Kunde ein maßgeschneidertes Workout , das die Celebrity-Trainerin regelmäßig einen Gang höher schaltet, das besagt zumindest die Internetseite der Fitness-Trainerin action.tracyandersonmethod.com.

Tracy Anderson hat weitere begeisterte Anhänger. Zu ihnen zählen Sängerin Courtney Cox, Mode-Designerin Donna Karan und Leinwand-Star Kirstin Davis .

JOY Online: Die Mode-Flops der Stars >>

COSMOPOLITAN Online: Die Frisuren-Flops der Stars >>