Strickanleitung für blauen Damenjanker

strickanleitung trachtenjacke
Foto: Lana Grossa
Inhalt
  1. Strickspecial "Auf einen Blick"
  2. Die Abkürzungen auf einen Blick:
  3. Material:
  4. Strickanleitung für einen blauen Damenjanker

Strickspecial "Auf einen Blick"

Diesen Damenjanker können Sie toll kombinieren - im Sommer zum leichten Kleid oder im Winter zu Jeans und Bluse. Hier finden Sie die Strickanleitung.

Cool Wool Big Größe 36/38, 40/42 und 44/46

Die Angaben für die Gr. 40/42 und 44/46 stehen in Klammem, ohne Klammern gelten die Angaben für alle Größen.

Die Abkürzungen auf einen Blick:

  • re.: Rechts
  • li.: Links
  • Rd.: Runde
  • str.: stricken
  • MS: Mustersatz
  • M.: Masche
  • Nd.: Nadel
  • zun.: zunehmen
  • U.: Umschlag
  • abk.: abketten
  • LL.: Lauflänge
  • fortl.: fortlaufend
  • R.: Reihe
  • zun.: zunehmen
  • Rdm.: Randmasche
  • abn.: abnehmen
  • übz/überz.: überziehen
  • Anschl.: Anschlag
  • knl.: Knäuel
  • N.: Nadel
  • U: Umschlag
  • Lm.: Luftmasche

Material:

  • LanaGrossa „Cool Wool Big“ (1oo% ‚ Schurwolle Merinoextrafine,LL =120 m/50 g), 500 (500/450) g in Himmelblau(Fb.946),50 g in Hellgrün (Fb.941) und 50 g in Flaschengrün (Fb.949):
  • SlricknadelnNr.3.5;
  • Häkelnadel Nr.3; 8
  • Knöpfe in Hellgrün mit durchschnittlich 15 mm.

Strickanleitung für einen blauen Damenjanker

Grundmuster:

Kraus re. alle M restr
Einstrickmuster:

Nach der Strickschrift kraus re arb, den Rapport in der Breite wdhl
PatentM:

In Hin·und RückR re M str, dabei in der RückR 1 R tiefer einstechen, so löst sich die R dazwischen auf.
Knötchenrandmaschen:

Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr abh. die letzte M jeder R re str. Alle Teile mit den Knötchenrandmaschen stricken!
Maschenprobe:

Kraus re mit Nadeln Nr. 3,5 gestrickt, ergeben 23M und 48 R 10x10 cm im Quadrat
Rückenteil:

101(111/121)M in Hellgrün anschl und die RückR Hellgrün str, danach 2 R Himmelblau arb. Nun den Rapp0rt des Einstrickmusters in der Breite ständig wdhl, in der Höhe die R 1-4 kraus re arb. Mit Himmelblau weiterarb, dabei ab der 1. R die MittelM als PatentM arbeiten. Beids in der 12., 28. und 40. R 1 M abn. anschl. in der 62., 76.und 92. R 1 M zun = 101 (111/121) M. Nach 26 cm Gesamthöhe = 124 R ab Anschl für den Armausschnitt beides 1 x 3 M ,dann in jeder 2. R 1 x 2 M und 2x 1M abk = 87 (97/107) M. In 18 (19/20) cm Höhe ab dem Armausschnitt = 86 (92/98) R für die Schultern beids 1 x 10 (10/11) M und weiter in jeder 2.R 2 x 9 (1 x 10 und 1 x 11/ 1 x 11 und 1x 12) M abk. Die restlichen 31 (35/39)M abk.
Linkes Vorderteil:

55 (59/63) M in Hellgrün anschl. Die RückR in Hellgrün str, danach 2 R Himmelblau arb. Am Ende der himmelblauen HinR die 4.und 3. letzte M für das Knopfloch abk, in der nächsten RückR die beiden M erneut anschl. Nun den Rapport des Einstrickmusters in der Breite ständig wdhl, il der Höhe die R 1-4 kraus re arb. Mit Himmelblau weiterarb, dabei am linken Rand in der RückR die 6. M nach der Rand M als PatentM arb, die PatentM in der nachfolgenden R fortsetzen .In der Verschlussblende noch 6 weitere Knopflöcher mit jeweils 24 R (24/25) Abstand einstr, das 7.Knopfloch wird in die Blende des Halsausschnittes gearbeitet. Für de Taillierurg an der rechten Seite in der 12.,28.und 40.R 1 M abn, anschl. in der 62., 76. und 92. R 1 M zun= 55 (59/63) M. Den Armauschnitt nach 26 cm Gesamthöhe = 124 R ab Anschl 3 M abk. weiter jeder 2.R l x 2 M und 2 x 1 M abk = 48 (52/56) M. Nach 34 cm ab Anschl= 164 R für den Halsauschnitt am linken Rand 1 x 10 M abk, weiter in jeder 2.R 1x 5 M, 1x 3 M und 2x (3x/3x) 1 M abk =28 (31/41) M. Nach 21 (22/23) cm Höhe ab Armausschnitt = 100 (104/108) R für die Schulter am rechten Rand 10 (10/11)M abk, weiter in jeder 2.R 2x 9 (1x 10 und 1x 11/1x 11 und 1x 12) M M abk.

Rechtes Vorderteil: Wie das linke Vorderteil, jedoch gegengleich und ohne Knopflöcher arbeiten.

Ärmel: 49 (53/57) M in Hellgrün anschl und die RückR Hellgrün str, danach 2 R Himmelblau arb. Nun den Rapport des Einstrickmusters­ in der Breite ständig wdhl, in der Höhe die R 1-4 kraus re arb. Den Ärmel mit Himmelblau kraus re fortsetzen. dabei für die seitlichen Zunahmen beides 7x in jeder 20. R ab Anschl 1 M und 2x in jeder 24 R 1 M zun =67 (71/75) M. Nach 200 R ab Anschl =43cm die Armkugel arb.Dafür beides 3 M abk, weiter in jeder 2.R 1x2 M, 1x 1 M in jeder 8.R 8x 1 M, in jeder 4.R 1x 1 M und 1x2 M und in jeder 2.R 1x3 M, 1x4M und 1x5 (1 x 7/1 x 8) M abk. Die restl 17 (17/19) M abk.
Taschen (2x):

20 M in Himmelblau anschl und 24 R kraus re str. Weiter die 3. und 4.R des Einstrickmusters. dann die 1. und 2. R arbeiten. AnschlieBend 2 R himmelblau und 2 R Hellgrün str, dann die M abketten. Die Taschen an den seitlichen und den unteren Kanten mit festen M in Himmelblau umhäkeln. Die Taschen vor dem Aufnähen bügeln.
Fertigstellung:

Die Teile nach der Schnittvorage spannen, befeuchten und trocknen lassen. Oie Schultemähte schließen. Aus dem Halsausschnitt mit Himmelblau M auffassen (22 W/10 cm). 1 RückR kraus re str, anschließend die 3. und 4. R des Einstrickmusters, dann die 1. und 2. R des Einstrickkmusters arb. Weiter 2 R in Himmelblau und 2 R Hellgrün str. In der hellgrünen HinR das 8.Knopfloch str. Nach der 2. R in hellgrün die M abk. Die vorderen Verschlusskanten mit festen M in Himmelblau umhäkeln, ca.22 M/10 cm. Die Seiten·und Ärmelnähte schließen. An der Schulterr die Mitte markieren, da die Schulternaht versetzt ist. Die Ärmel mittig einnähen.Die Knöpfe auf der Blende annähen.

Kategorien: