Strickanleitung für einen Flexi-Schal und eine Mütze

anleitung felix schal

Foto: Thomas Leidig

Stricken mit Wolke Hegenbarth

Schauspielerin Wolke Hegenbarth strickt für ihr Leben gerne. Hier zeigt sie uns, wie wir einen Flexi-Schal und eine grün melierte Mütze stricken.

Die Abkürzungen auf einen Blick:

  • re.: Rechts
  • li.: Links
  • Rd.: Runde
  • str.: stricken
  • MS: Mustersatz
  • M.: Masche
  • Nd.: Nadel
  • zun.: zunehmen
  • U.: Umschlag
  • abk.: abketten
  • LL.: Lauflänge
  • fortl.: fortlaufend
  • R.: Reihe
  • zun.: zunehmen
  • Rdm.: Randmasche
  • abn.: abnehmen
  • übz/überz.: überziehen
  • Anschl.: Anschlag
  • knl.: Knäuel
  • N.: Nadel
  • fM.: feste Masche

Strickanleitung für einen Flexi-Schal

Größe: 30 cm breit, 135 cm lang (ohne Fransen)

Material:

  • 650 g Pink color (Farbe 82) "Collection Wolke Hegenbarth - Indian Summer" (60% Wolle, 40% Polyacryl, LL = 50 m/50 g) von L&K
  • Stricknadeln und 1 kurze Rundstricknadel Nr. 8 von Knit Pro

Rippenmuster in Runden:

Die Maschenzahl muss durch 2 teilbar sein: 1 Masche links, 1 Masche rechts im Wechsel.

Patentmuster in Reihen:

Mit ungerader Maschenzahl: Zwischen den Randmaschen wie folgt stricken:

1. Reihe (=Rückreihe): * 1 M rechts, 1 M mit 1 Umschlag wie zum Linksstricken abheben, ab * stets wdh, enden mit 1 M rechts;

2. Reihe (= Hinreihe): * die M mit dem Umschlag rechts zusammenstricken, 1 M links, ab * stets wdh, enden mit: 1 M mit 1 Umschlag rechts zusammenstricken. Die 1. und 2. Reihe stets wdh.

Patentmuster in Runden:

Die Maschenzahl muss durch 2 teilbar sein:

1. Runde: * 1 M links, 1 M mit 1 Umschlag rechts abheben, ab * stets wdh;

2. Runde: * 1 M links, die M mit dem Umschlag rechts abstricken, ab * stets wdh.

Maschenprobe im Patentmuster:

11.5 M und 18 R = 10 x 10 cm.

Ausführung:

An einer unteren Schalkante beginnend 35 M anschlagen und im Patentmuster in Reihen stricken. Nach 66 cm ab Anschlag die M stilllegen und den 2. Schal bis hierher genauso arbeiten. Nun über alle Maschen im Zusammenhang weiterarbeiten, dabei die aufeinandertreffenden Randmaschen mustergemäß zusammenstricken = 68 M. Im Patentmuster in Runden weiterarbeiten. Nach 33 cm ab Zusammenschluss im Rippenmuster weiterstricken. Nach weiteren 36 cm ab Beginn des Rippenmusters alle Maschen locker abketten, wie sie erscheinen.

Fertigstellung:

In die Schalenden mit doppelter Wolle ca. 15 cm lange Fransen einknüpfen.


Strickanleitung für eine Mütze

Größe: 52-56

Material:

  • 100 g Grün color (Farbe 85) "Collection Wolke Hegenbarth - Indian Summer" (60% Wolle, 40% Polyacryl, LL = 50 m/50 g von L&K
  • 1 kurze Rundstricknadel oder 1 Nadelspiel Nr. 8 von Knit Pro
  • 1 Häkelnadel Nr. 7 von Knit Pro

Glatt rechts in Reihen:

Hinreihe rechte, Rückreihe linke M stricken.

Kraus rechts in Reihen:

Hin- und Rückreihe rechte M stricken.

Patentmuster in Runden:

1. Runde: 1 M mit 1 Umschlag links abheben und 1 Masche links im Wechsel

2. Runde: 1 M mit dem Umschlag rechts abstricken und 1 M mit 1 Umschlag links abheben im Wechsel

3. Runde: 1 M mit 1 Umschlag links abheben und 1 Masche mit dem Umschlag links zusammenstricken im Wechsel. Die 2. und 3. Runde stets wiederholen.

Maschenprobe im Patentmuster:

8 M und 20 R = 10 x 10 cm.

Ausführung: 40 M anschlagen und für die doppelte Blende 4 Reihen glatt rechts stricken. In der 5. Reihe die Anschlagmaschen mit den M auf der Nadel jeweils zusammenstricken. Dafür jeweils vor dem Abstricken die entsprechende Anschlagmasche auf die linke Nadel nehmen und dann beide Maschen zusammen rechts abstricken. Anschließend kraus rechts stricken, dabei 5 x in jeder 2. Reihe beidseits je 1 M zunehmen = 50 M. Anschließend die Maschen zur Runde schließen und im Patentmuster weiterarbeiten, dabei in der 1. Runde verteilt 8 M abnehmen = 42 M. Nach 26 Runden ab Beginn des Patentmusters im Rippenmuster weiterarbeiten. Nach 6 Runden ab Beginn des Rippenmusters in der folgenden Runde fortlaufend 2 M rechts zusammenstricken. In der folgenden 2. Runde nochmals fortlaufend 2 M rechts zusammenstricken. Die restlichen 11 M mit dem Arbeitsfaden fest zusammenziehen und vernähen.

Fertigstellung:

Die offene Kante (sie liegt im Nacken) mit 1 Reihe feste M behäkeln. Für die Mützenmitte einen Bommel mit ca. 12 cm Durchmesser anfertigen und annähen. Für die Bänder jeweils 8 Fäden mit ca. 1 Meter Länge abschneiden. die Fäden in der Hälfte durch eine Ecke des Mützen-Anschlags ziehen und zur Kordel drehen. Die Kordel mit einem Faden umwickeln und mit dem Faden vernähen. Auf Wunschlänge zurückschneiden.

-> Hier geht es zu den beiden Anleitungen für Schal und Mütze für Sie zum Download!

Kategorien: