Tina WeekendStrickanleitung für einen gemütlichen Damen-Pullover

Strickanleitung Pullover Damen
Stricken Sie sich diesen gemütlichen Pullover selber
Foto: deco&style

Wenn dieser Pullover eines ausstrahlt, dann Gemütlichkeit! Mit unserer Anleitung können Sie ihn sich ganz einfach selber stricken.

Jetzt wo die kalte Jahreszeit langsam näher rückt freuen wir uns auf Gemütlichkeit. Dieser Kuschel-Pullover ist dafür optimal! Und Sie können ihn sich ganz einfach nachstricken! Die Anleitung haben wir hier für Sie:

Das brauchen Sie:

Für einen Damen-Strickpullover in Größe 36/38 oder 40/42

  • „Alta Moda Cashmere” von Lana Grossa (80% Merino-Schurwolle), 20% Cashmere): je nach Größe ca. 450 bzw. 500 g in Hellgrau meliert (Fb. 10)
  • „Woolhair“ von Lana Grossa (30% Mohair Superkid, 55% Merino-Schurwolle, 15% Polyamid): je nach Größe ca. 150 bzw. 175 g in Hellbeige (Fb. 2)
  • Stricknadeln Nr. 9 und 10
  • Rundstricknadel Nr. 9, 60 cm lang

Und so wird's gemacht:

Muster:

  • Rippen: 1 Masche (M) rechts (re), 1 M links (li) im Wechsel stricken.
  • Kraus rechts: Hin- und Rückreihen re stricken.

Maschenprobe:

11 M und 20 Reihen (R) kraus rechts mit Nadeln Nr. 10 und doppeltem Faden = 10 x 10 cm

Anleitung:

Die Angaben für die verschiedenen Größen sind durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie für beide Größen.

Achtung: Stets mit doppeltem Faden stricken, und zwar mit je einem Faden Alta Moda Cashmere und Woolhair zusammen!

Rückenteil:

55 / 59 M mit Nadeln Nr. 9 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 4 cm = 9 R Rippen stricken, dabei mit einer Rückreihe beginnen. Dann mit Nadeln Nr. 10 kraus rechts weiterarbeiten. Nach 35 cm = 70 R ab Bundende beidseitig den Beginn der Armausschnitte markieren. In 20 / 21 cm = 40 / 42 R Armausschnitthöhe beidseitig für die Schulterschrägungen 5 M abketten, dann in jeder 2. R noch 2 x je 4 / 5 M abketten. Gleichzeitig mit der 1. Schulterabnahme für den runden Halsausschnitt die mittleren 19 M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1 x 3 M und 1 x 2 M abketten. Damit sind die M der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil:

Wie das Rückenteil stricken, jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 15 / 16 cm = 30 / 32 R Armausschnitthöhe die mittleren 13 M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1 x 3 M, 1 x 2 M und 3 x je 1 M abketten. Nach der letzten Schulterabnahme am äußeren Rand sind die M der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel:

25 / 27 M mit Nadeln Nr. 9 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 4 cm = 9 R Rippen stricken, dabei mit einer Rückreihe beginnen. In der letzten Bundreihe gleichmäßig verteilt 2 M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 27 / 29 M. Dann mit Nadeln Nr. 10 kraus rechts weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen in der 7. R ab Bundende 1 M zunehmen, dann in jeder 8. R noch 9 x je 1 M zunehmen = 47 / 49 M. Nach 43 cm = 86 R ab Bundende alle M abketten.

Fertigstellung:

Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, die Seitennähte jeweils bis zur Markierung. Mit der Rundnadel Nr. 9 und doppeltem Faden aus dem Halsausschnittrand 74 M auffassen. Für die Blende Rippen in Runden stricken. In 3 cm Blendenhöhe die M abketten, wie sie erscheinen. Ärmel einsetzen.

Die Anleitung zum Download und das Schnittmuster finden Sie HIER! >>

Kategorien: