Strickjacke mit Brezel: Hier gibt es die Anleitung

strickanleitung jacke brezel
Foto: Lana Grossa

Strickspecial "Auf einen Blick"

Ein charmanter Rücken kann entzücken: Die süße Brezel macht diese Strickjacke zu etwas ganz Besonderem. Hier gibt es die Strickanleitung.

Größe 36/38 (40/42)

Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen.

Die Abkürzungen auf einen Blick:

 

  • re.: Rechts
  • li.: Links
  • Rd.: Runde
  • str.: stricken
  • MS: Mustersatz
  • M.: Masche
  • Nd.: Nadel
  • zun.: zunehmen
  • U.: Umschlag
  • abk.: abketten
  • LL.: Lauflänge
  • fortl.: fortlaufend
  • R.: Reihe
  • zun.: zunehmen
  • Rdm.: Randmasche
  • abn.: abnehmen
  • übz/überz.: überziehen
  • Anschl.: Anschlag
  • knl.: Knäuel
  • N.: Nadel
  • U: Umschlag
  • Lm.: Luftmasche

 

 

Material:

 

 

  • LanaGrossa-Qualität „Royal Tweed” (100 % Schurwolle Merinofine, LL = ca. 100 m/50 g): ca. 350 (400) g Flieder/Camelmeliert (Fb. 65) und ca. 50 g Brombeermeliert (Fb. 66) und LanaGrossa-Qualität „Silkhair” (70 % MohairSuperkid, 30 % Seide, LL = ca. 210 m/25 g): ca. 50 g Brombeer (Fb. 28)
  • Stricknadeln Nr. 6, 1
  • Rundstricknadel Nr. 6, 80 cm lang
  • je 1 Wollhäkelnadel Nr. 2, 5 und 4
  • 1 Hornknopf von Union Knopf, Art. 44840, 60 mm Ø, Fb. 20 dunkelbraun
  • 1 kleiner Annähdruckknopf, 8 mm Ø.

 

 


Strickanleitung für eine Strickjacke

 


Knötchenrand:

Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Achtung: Alles mit Knötchenrand str.!


Perlmuster:

1 M re, 1 M li im Wechsel str. Die M in jeder R versetzen.


Glatt re:

Hin-R re, Rück-R li str.


Rippen:

1 M re, 1 M li im Wechsel str.


Brezelmotiv:

Nach Zählmuster glatt re teils in Norweger- und teils in Intarsientechnik einstr. 1 Karo gilt für 1 M und 1 R. Zahlen re und li außen sind R-Angaben. Die Zeichen stehen für die Farben, siehe Zeichenerklärung. Beim Farbwechsel für die Norwegertechnik den unbenutzten Faden stets lose auf der Rückseite der Arbeit mitführen. Um lange Spannfäden zu vermeiden, den Arbeitsfaden ab und zu mit dem Spannfaden verdrehen. Bei größeren Farbflächen in der Intarsientechnik arb., dabei für jede Fläche ein extra Knäuel verwenden. Beim Farbwechsel hier die Fäden auf der Rückseite Arbeit miteinander verkreuzen, damit keine Löcher entstehen. In der Breite über 35 M wie zwischen den Pfeilen gezeichnet str. In der Höhe die 1. – 31. R 1x str


Tipp: Das Motiv kann auch nachträglich im M-Stich aufgestickt werden.


Maschenprobe:

16 M und 25 R glatt re mit Nd. Nr. 6 und Royal Tweed = 10 x 10 cm.


Rückenteil:

69 (75) M in Flieder/Camel meliert mit Nd. Nr. 6 anschlagen. Für die Blende 4 cm = 11 R Perlmuster str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann glatt re weiterarb. Beids. für die Hüftrundungen in der 23. und 26. R ab Blendenende je 1 M abn. = 65 (71) M. Nach 13 cm = 32 R ab Blendenende beids. 1 Markierung anbringen. Beids. für die Schrägungen in der 7. und 15. R ab Markierung je 1 M zun. = 69 (75) M. Nach 15 cm = 38 R ab Markierung beids. für die Armausschnitte 3 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 2 M und 1(3)x 1 M abk. = 57 (59) M. Danach gerade weiterstr. In 19 cm = 48 R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittl. 21 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1x 2 M und 1x 1 M abk. In 2 cm = 6 R Halsausschnitthöhe die restl. 15 (16) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.


Linkes Vorderteil:

40 (43) M in Flieder/Camel meliert mit Nd. Nr. 6 anschlagen. Für die Blende 4 cm = 11 R Perlmuster str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Für die Rundung am li Rand bereits in der 2. R ab Anschlag 1 M zun., dann noch in jeder 2. R 4x je 1 M zun. = 45 (48) M. Die Zunahmen folgerichtig ins Perlmuster einfügen. Dann ab re Rand in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M, 34 (37) M glatt re, für die Verschlussblende 9 M Perlmuster fortsetzen, Rand-M im Knötchenrand. Hüftrundung, Seitenschrägung und Armausschnitt am re Rand jeweils in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 39 (40) M. In 15 cm = 38 R Armausschnitthöhe für den Halsausschnitt am li Rand 18 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 3 M, 1x 2 M und 1x 1 M abk. Die Schulter-M am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk.


Rechtes Vorderteil:

35 (38) M in Flieder/Camel meliert mit Nd. Nr. 6 anschlagen. Für die Blende 4 cm = 11 R Perlmuster str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Für die Rundung am re Rand bereits in der 2. R ab Anschlag 1 M zun., dann noch in jeder 2. R 4x je 1 M zun. = 40 (43) M. Die Zunahmen folgerichtig ins Perlmuster einfügen. Dann ab re Rand in folg. Einteilung weiterarb.: Rand-M im Knötchenrand, für die Verschlussblende 9 M Perlmuster fortsetzen, 29 (32) M glatt re, Rand-M. Hüftrundung, Seitenschrägung und Armausschnitt am li Rand jeweils in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen. Bereits in der 5. R ab Ende der Saumblende für die schräge Form am re Rand nach der Verschlussblende 1 M re verschränkt aus dem Querfaden zun. Diese Zunahme 1x in der 8. R, 4x in jeder 10. R, 2x in jeder 8. R und 2x in jeder 6. R wdh. = 44 (45) M. Nach der letzten Zunahme am re Rand fürs Knopfloch die 6. – 10. M abk. In der folg. R wieder 5 M dazu anschlagen. Nach 34 cm = 86 R ab Ende der Saumblende für die Halsausschnittschrägung am re Rand 2 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 1 M, 3x je 2 M, 1x 1 M, 1x 2 M, 2x je 3 M, 1x 4 M, 1x 3 M, 1x 2 M und 2x je 1 M abk. Bei allen Abnahmen darauf achten, dass am re Rand je 10 Perlmuster-M bis zur Schulter weiterlaufen, daher das Muster immer um die M-Anzahl der Abnahme nach li verschieben. Die restl. 15 (16) Schulter-M am li Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk.


Ärmel:

32 (36) M in Flieder/Camel meliert mit Nd. Nr. 6 anschlagen. 1 Rück-R Rippen str., dann glatt re weiterarb. Beids. für die Schrägungen in der 8. R ab Anschlag 1 M zun., dann in jeder 8. R 5x je 1 M, in der 10. R 1x 1 M und in jeder 12. R noch 3x je 1 M zun. = 52 (56) M. Nach 41 cm = 103 R ab Anschlag beids. für die Ärmelkugel 3 M abk., dann in jeder 2. R 1x 2 M, 1x 1 M, in der 8. R 1x 1 M, in der 4. R 1x 1 M, dann in jeder 2. R 3x je 1 M, 3x je 2 M, 2x je 1 M und 2x je 2 M abk. In der folg. R die restl. 6 (10) M abk.


Ausarbeiten:

Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die Kontur des Brezelmotivs mit Kettenstich mit doppeltem Faden Silkhair nachsticken. Für die Rüsche mit der Rundnd. Nr. 6 aus dem Rand des rechten Vorderteils mit Royal Tweed in Brombeer meliert 55 M von außen auffassen, dabei 14 cm unterhalb des Knopflochs beginnen und 7 cm vor der Schulter enden. In folg. Rück-R aus jeder M 1 M re und 1 M re verschränkt herausstr. = 110 M. Dann im Perlmuster weiterstr. Beids. für die Form in jeder 2. R 1x 4 M, 1x 10, 1x 4 M, 1x 10 M, 1x 3 M, 2x je 2 M, 1x 7 M und 1x 8 M abk. In der folg. R die restl. 10 M abk. Nähte schließen. Den restl. Halsausschnittrand ab Rüschenende mit 1 R Krebsm = fe M von li nach re in Flieder/Camel meliert und Häkelnd. Nr. 4 überhäkeln. Den Rüschenrand mit doppeltem Faden Silkhair und Häkelnd. Nr. 2,5 mit 1 R Krebsm überhäkeln. Ärmel einsetzen. Knopf annähen, dazu das re über das li Vorderteil legen und die entsprechende Stelle markieren. Am Ausschnittrand des li Vorderteils und innen am re Vorderteil entsprechend den Druckknopf festnähen.

Kategorien: