Styling-Tipps: So geht der perfekte Bob

bob stylingtipps b

Foto: Corbis

Mit Step-by-Step-Video

Heiße Trockenhauben, ziepende Toupierkämme, ätzende Dauerwellen und bretthartes Haarspray - so muss man sich die Frisuren in den 50er-Jahren vorstellen. Und dann kam er, Vidal Sassoon. Er eröffnete seinen ersten Laden in der mondänen Londoner Bond Street und befreite die Frauen.

Womit? Mit neuen Schneidetechniken und geometrischen Schnitten, die mit wenigen Handgriffen zu stylen waren. Mit einem Look löste Vidal Sassoon einen Hype aus: dem Bob .

Zurzeit setzt der asymmetrische Bob mit unterschiedlich langen Seiten coole Akzente.

Stylinggtipps für den Bob

Der komplett durchgestufte, kinnlange Bob zaubert glatt ein paar Jahre weg! Damit die Fransen gut sitzen, Schaumfestiger ins handtuchtrockene Haar kneten. Dann mit dem Diffusor-Aufsatz und einer Skelettbürste trocken föhnen. Nun Stylingcreme zwischen den Handflächen verreiben, Strähnen zurechtzupfen.

Wie Sie den femininen "Volume Bob" am besten föhnen und stylen, verrät Ihnen Nivea-Hairstylistin Sally Brooks im Video.