Styling-Tipps: Wozu passen die neuen Schuh-Trends?

styling tipps schuh trends

Foto: iStock

So wird der Look mit Winterschuhen perfekt

So ausgefallen waren Winterschuhe noch nie: Treckersohle, Plateau-Absatz oder XL -Schaft. Kein Grund zum Verzweifeln – dank unseres Style-Guides.

Kleider bevorzugt: Extravagante Overknees

Leger wird’s mit einer schmalen Jeans, die in den Schuhen steckt, und einem lockeren Oberteil – auch fürs Büro. Wer sich für ein Kleid oder einen Rock entscheidet, sollte auf einen längeren Saum achten. Mit Mini sieht es schnell nach sexy „Pretty Woman“ aus.

Schwarzes Modell, ca. 120 €, Gr. 35–43, Leder, Heine. Braunes Modell, ca. 140 €, Gr. 36–42, Veloursleder, Zalando.

Styling-Tipps für weite Hosen: Plateau-Stiefeletten

Diese Schuh-Trends verlängern optisch die Beine und sind bequem – dank dicker Plateausohle. Wichtige Styling-Tipps: Schlaghosen oder Jeans mit geradem Bein nehmen ihnen die klobige Erscheinung. Wer es femininer mag, trägt Kleider aus robusten Materialien wie Wolle oder Jeans.

Schwarzes Modell, ca. 100 €, Gr. 36–41, Leder, Vagabond. Mit Fell, ca. 50 €, Gr. 36–41, Leder, H & M. Braunes Modell, ca. 100 €, Gr. 36–41, Leder, Steve Madden

Ob Boyfriend-Jeans oder schmale Röhre, die Schnürstiefel fügen sich perfekt ein. Wer mag, kombiniert Jeansröcke dazu, doch Vorsicht bei diesen Styling-Tipps: Der schmale Schaft staucht die Beine und sieht nur bei schmalen Waden gut aus. Auch zarte Blümchenkleider sehen dazu toll aus.

Weinrotes Modell, ca. 140 €, Gr. 36–41, Leder, Vagabond. Schwarzes Model, ca. 160 €, Gr. 36–41, Leder, KMB.

Die passen immer: Rockige Bikerstiefel

Sie haben die Qual der Wahl, denn diese coolen Begleiter machen jedes Styling mit: Kleider und Röcke erzeugen einen Stilbruch, zu engen Jeans wird’s alltagstauglich. Auch Fell und dicker Strick harmonieren gut mit den derben Schuhen.

Weinrotes Modell, ca. 130 €, Gr. 35–42, Leder, Heine. Braunes Modell, ca. 40 €, Gr. 36–42, Deichmann. Schwarzes Modell, ca. 80 €, Gr. 36–42, Kunstleder, Tamaris

Kunstleder - besser als sein Ruf

Die aktuellen Schuh-Trends sind natürlich aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Doch muss es immer echtes Leder sein? In guter Verarbeitung ist Kunst- von Echtleder optisch kaum zu unterscheiden. Zudem ist es preiswerter und vor allem pflegeleichter. Da es sehr schnell Feuchtigkeit aufnimmt, sollte man Schuhe vor dem Tragen mit einem speziellen, fettfreien Imprägnierspray behandeln. Das wirkt wasserabweisend, ohne die Atmungsaktivität zu mindern.

(Bilder: Hersteller)

Kategorien: