Süße Vogelanhänger selber häkeln

haekelanleitung vogelanhaenger
Foto: deco&style

Hier piept's wohl!

Diese Häkelanleitung verlangt ein bisschen Fingerspitzengefühl. Aber trauen Sie sich ruhig, die süßen Vogelanhänger sind es wirklich wert.

Das brauchen Sie an Material für die Vogelanhänger:

 

  • SchachenmayroriginalCatania, je 50 g (oder Reste):
  • Orchidee (Fb 00222)
  • Orange (Fb 00281)
  • Apfel (Fb 00205)
  • Hellblau (Fb. 00175)
  • Hyazinth (Fb 00240)
  • jeweils 50 cm Karoband, 6 mm breit, in Türkis, Orangeund Maigrün
  • Häkelnadel 2,5 mm
  • Füllwatte
  • je 2 dunkle Knöpfe für die Augen, 8 mm Durchmesser

 

Und so geht's:

Maschenprobe:

3 Runden Stäbchen mit Häkelnadel 2,5 entsprechen etwa 2,5 cm in der Höhe.

Stäbchen-Runden:

In Runden, jede Runde mit 2 Luftmaschen beginnen, diese Luftmaschen werden nicht mitgezählt! Das 1. Stäbchen in das 1. Stäbchen der Vorrunde bzw. in den Luftmaschenring in der Anfangsrunde häkeln. Am Rundenende die Runde mit einer Kettmasche in das 1. Stäbchen schließen und die Luftmaschen des Rundenbeginns dabei übergehen.

Kettmaschen-Kette:

Dafür die angebene Anzahl Luftmaschen häkeln und diese Luftmaschen-Kette mit einer Rückreihe Kettmaschen behäkeln, dabei die letzte Luftmasche übergehen, dann in jede Luftmasche eine Kettmasche häkeln. Am Ende die Kettmaschen-Kette mit einer Kettmasche am Körper befestigen.

Anleitung:

Sonderabkürzungen

Masche verdoppeln = 2 Stäbchen in die gleiche Einstichstelle/ Masche der Vorrunde häkeln

Masche verdreifachen = 3 Stäbchen in die gleiche Einstichstelle/ Masche der Vorrunde häkeln

Bunte Vögel, Farbfolge Rosa-Apfel-Hellblau

Für den Vogelkörper in der Mitte beginnen, in Rosa 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zum Ring schließen, nun in Runden mit Stäbchen weiterarbeiten, jeweils nach jeder Runde die Farbe laut Farbfolge wechseln, mit 1 Runde in Rosa beginnen. Für den Kreis aus Stäbchen wie folgt arbeiten:

1. Runde in Rosa 12 Stäbchen in den Ring häkeln

2. Runde in Apfel, im Wechsel 1 Masche verdoppeln, 1 Masche verdreifachen = 30 Stäbchen

3. Runde in Hellblau, jede 2. Masche verdoppeln = 45 Stäbchen

4. Runde in Rosa, jede 2. Masche verdoppeln, enden mit 1 Stäbchen = 67 Stäbchen

5. Runde in Apfel, jede 2. Masche verdoppeln, enden mit 1 Stäbchen = 100 Stäbchen

Hinweis: Die starken Zunahmen ergeben keine flach aufliegende Kreisform, sondern eine leicht wellige Form.

Fertigstellung:

Faden abschneiden, den Faden durch die letzte Schlinge ziehen und vernähen. Alle restlichen Fäden vernähen, sofern diese nicht mit eingehäkelt wurden. Den Kreis mittig zusammenfalten, dabei den Rundenwechsel in die Umbruchkante legen. Faden in Hellblau an einer Umbruchkante anmaschen und beide Teile mit einer Runde Kettmaschen zusammenhäkeln, dabei von beiden Teilen jeweils nur das halbe Maschenglied der letzten Runde erfassen, kurz vor Ende den Vogelkörper mit etwas Füllwatte ausstopfen, dann bis zum Ende der Kreiskante weiterhäkeln und den Körper komplett schließen.
Am Ende der Reihe für die 3 Schwanzfedern Kettmaschen-Ketten von 8, 11 und nochmals 8 Maschen Länge in die letzte Masche häkeln.

Für den Schnabel etwa 2,5 cm von der Umbruchkante entfernt den Faden in Rosa anmaschen und 4 Luftmaschen häkeln, dann 1 feste Masche in die vorletzte Luftmasche häkeln, dann in die folgenden Luftmaschen nacheinander 1 halbes Stäbchen und 1 Stäbchen. Den Schnabel mit einer Kettmasche am Köper fixieren, dabei etwa 2 Maschen der Umrandung übergehen.

Für die Beine etwa in der Mitte den Faden in Apfel anmaschen und 2 Kettmaschen-Ketten von 20 Maschen Länge häkeln. In das Ende der Kette einen Knoten knüpfen.

Für die Flügel 13 Luftmaschen in Hellblau häkeln, nun auf die Luftmaschenkette in jede Masche der Luftmaschenkette 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 5 doppelte Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche häkeln, dabei das 1. halbe Stäbchen in die 3. Luftmasche von der Nadel aus gezählt häkeln, also die ersten beiden Luftmaschen übergehen. Das Blatt nun komplett mit einer Runde fester Maschen
umhäkeln, dabei die Runde mit einer Luftmasche beginnen, in die Ecken jeweils 3 feste Maschen in die gleiche Einstichstelle arbeiten und die Runde mit einer Kettmasche schließen. Faden abschneiden, durch die letzte Masche ziehen und vernähen. 2. Flügel genauso häkeln und dann jeweils einen Flügel auf eine Körperseite nähen, siehe Foto.

Für die Augen in Höhe des Schnabels auf beiden Körperseiten einen Knopf aufnähen. Als Aufhänger etwa 50 cm Schmuckband in die Kreismitte einknüpfen.

Hier finden Sie die komplette Anleitung noch mal als PDF zum Download!

Kategorien: