Superfoods für die Schwangerschaft

superfoods fuer die schwangerschaft
Richtige Ernährung in der Schwangerschaft
Foto: Thinkstock

Schwangerschaft: Die richtige Ernährung

Rund, gesund und glücklich: Während der Schwangerschaft ist die richtige Ernährung besonders wichtig für die Entwicklung des Babys und das Wohlbefinden der werdenden Mutter. Wir verraten, welche Lebensmittel auf dem Speiseplan von Schwangeren nicht fehlen sollten.

Die richtige Ernährung ist das A und O für einen gesunden, vitalen Körper. Wer während der Schwangerschaft nicht nur für die eigene Gesundheit, sondern auch für das Wohl des Babys verantwortlich ist, sollte besonders vorsichtig in der Wahl der Lebensmittel sein. Wir haben die wichtigsten Superfoods für die Schwangerschaft zusammengestellt.Die besten Lebensmittel für die Schwangerschaft erfahren Sie in der Galerie (14 Bilder):

Um das Baby in der Schwangerschaft stetig mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen, sollten die Essenspausen am Tag nicht länger als zwei bis drei Stunden dauern, wie Fitpregnancy.com empfiehlt. Eine regelmäßige Nahrungsaufnahme hält außerdem den Blutzuckerspiegel stabil und beugt so Schwindelanfällen vor.

Ernährung in der Schwangerschaft

Aus Joghurt, Lauch, Artischocken oder Sonnenblumenkernen lassen sich leckere Snacks und Gerichte zaubern, die gesund und besonders kalziumreich und eisenhaltig sind. Kalzium unterstützt das Wachstum des Babys, Eisen ist essentiell für die Entwicklung seines Gehirns. Weitere Lebensmittel, von denen Mama und Baby während der Schwangerschaft profitieren, erfahren Sie in der Bildergalerie.

Literatur-Tipp:

Noch mehr Wissenswertes rund um die Schwangerschaft finden Sie in diesem Ratgeber. Neben Ernährungstipps enthält das Werk Informationen über die Entwicklung des Babys und die Veränderungen des schwangeren Körpers.

„Das große Buch zur Schwangerschaft: Umfassender Rat für jede Woche" von Franz Kainer und Annette Nolden (Gräfe und Unzer Verlag, um 30 Euro) hier auf Amazon.de bestellen >>

Stars: Promis auf JOY Online >>

Kategorien: