Tabus beim ersten Date

tabus beim ersten date
Erstes-Date
Foto: Thinkstock

So wird das erste Date erfolgreich

Das erste Date steht an und die Angst ist groß, es zu vermasseln. Wir verraten, wie Sie die erste Verabredung erfolgreich überstehen, welche Tabus Sie vermeiden sollten und wie aus dem ersten Date ein zweites wird.

Zitternde Hände, nervöser Magen, schlotternde Knie – nicht nur damit muss man sich bei einem ersten Date herumschlagen. Denn im Kopf schwirren unzählige Fragen: Was darf ich sagen? Wie muss ich mich verhalten? Was ist tabu? Flirten will eben gelernt sein. Damit Ihr nächstes erstes Date ein voller Erfolg wird und sich vielleicht sogar eine zweite Verabredung ergibt, verraten wir Ihnen hier die großen Tabus fürs erste Date.

In der Bildergalerie gibt’s die Tabus für’s erste Date (10 Bilder).

Ist es zum Beispiel okay, ein paar Minuten zu spät zu kommen? Oder wie sollte man es mit der Körperhygiene halten, wann ist zuviel einfach zuviel oder zu wenig zu wenig? Grundsätzlich gilt: Bleiben Sie locker und spontan, bereiten Sie sich aber trotzdem auf alle Eventualitäten vor.

Sexy, aber nicht ordinär

Ziehen Sie sich Klamotten an, worin Sie sich wohlfühlen. Gerne gepflegt und etwas sexy, aber nicht eng oder zu ordinär. Und als Treffpunkt eignet sich am besten ein etwas belebterer Ort wie ein Café oder eine Bar. Hier droht keine peinliche Stille und so vorbereitet, steht einem entspannten, flirty erstem Date einfach nichts mehr im Weg!

Tierische Kuriositäten: Sex-Fakten aus der Tierwelt >>

Traumfigur dank Detox: Tipps dazu finden Sie auf COSMOPOLITAN Online >>

Trends: Yoga-Mode gibt's auf SHAPE Online >>

Kategorien: