Tag 6: Abnehmen ohne Kalorienzählen

tag abnehmen ohne kalorienzaehlen

Foto: iStockphoto.com

Christines Ernährungstagebuch

Fast schon eine Woche lang hält SHAPE-Mitarbeiterin Christine ihren neuen Ernährungsplan durch, mit dem sie sich für rund 6,50 Euro am Tag günstig ernähren soll. Ein schöner Nebeneffekt – dabei purzeln außerdem die Pfunde. Wie das funktioniert, erklärt ihre Ernährungsberaterin. Alle Rezepte zum Nachmachen finden Sie in der Bildergalerie.

Hurrah, meine neue Ernährungsweise macht sich langsam auch auf der Waage bemerkbar! Besonders gut gefällt mir dabei, dass ich keine Kalorien zählen und nicht auf die Größe der Portionen achten muss. Stattdessen darf ich von gesunden Lebensmitteln wie braunem Reis und Gemüse so viel essen, wie ich will.

Meine Ernährungsberaterin Dominika Ruppel erklärt, dass dies durch den „kalorienreduzierenden Effekt“ dieser Nahrungsmittel möglich ist. Durch Reis und Gemüse aufgenommene Kohlenhydrate haben von Natur aus eine moderate Menge Kalorien und nicht die Tendenz, vom Körper in Fett verwandelt zu werden. Außerdem erhöhen sie den Stoffwechsel und stellen Hungergefühle ab.

Auch der natürliche Zucker in Früchten hat diesen Hunger hemmenden Effekt. Deshalb esse ich diese Woche nachmittags immer einen Obstsalat. So halte ich meinen Blutzuckerspiegel konstant und der Heißhunger vor dem Abendessen bleibt aus.

Mein heutiger Ernährungsplan zum Nachmachen:

Frühstück: Vollkornbrot mit fettarmem Frischkäse und Tomate, Müsli mit Weintrauben und Sojamilch

Snack: Smoothie aus einer Karotte, etwas frischem Orangensaft und einer reifen Banane

Mittagessen: Kürbissuppe und 75 Gramm Hähnchenbrustfilet mit Gemüse in Currysoße mit NaturreisSnack: ein Apfel

Abendessen: Salat mit Tomaten, Paprikastreifen und selbst gemachtem Dressing

Alle Rezepte finden Sie in der Bildergalerie (10 Bilder)!

JOY Online: Wir lieben Kurzhaarfrisuren! >>

Kategorien: