Tanja Wedhorn ist schwanger!

tanja wedhorn h

Glück in Job und in der Liebe

Nicht nur im Fernsehen läuft es für Tanja Wedhorn (38) zurzeit rund! Sie ist mit ihrem zweiten Baby schwanger . Und heimlich haben die Hochzeits -Glocken geläutet, wie sie jetzt verriet …

Das neue: In „Meine wunderbare Familie“ sind Sie mit echtem Schwangerschaftsbäuchlei n zu sehen. Wie waren die Dreharbeiten?

Tanja Wedhorn: Die erste Zeit der Schwangerschaft war mir richtig elend, aber das war nach drei Monaten vorbei. Während des Films ging es mir wieder klasse.

Haben Sie manchmal ein schlechtes Gewissen, dass ihr dreijähriger Sohn zu kurz kommt, wenn Sie arbeiten?

Tanja Wedhorn: Als ich nach der Geburt das erste Mal wieder arbeiten ging, hatte ich schon Sorgen, wie Theo darauf reagieren würde. Als ich aber abends nach Hause kam und er mich fröhlich anlachte, wusste ich, dass das funktioniert. Inzwischen geht er in die Kita und hat Spaß!

Ist es schwierig, Beruf und Familie zu vereinbaren?

Tanja Wedhorn: Ich habe es viel besser als die meisten berufstätigen Mütter. Ich arbeite nicht jeden Tag acht Stunden, sondern drehe eine Weile lang und bin dann mehrere Wochen oder Monate zu Hause. Der Geburtstermin für mein zweites Kind ist Anfang Januar. Bis dahin werde ich wohl komplett daheim sein.

Wer betreut Theo und das Baby, wenn Sie unterwegs sind?

Tanja Wedhorn: Meine Familie hält prima zusammen. Meine Mutter und meine Schwiegermutter helfen uns viel. Und mein Mann ist wirklich ein toller Vater und macht das einfach sehr gut.

Ist er denn ein guter Windelwechsler?

Tanja Wedhorn: Ein sehr guter – auch wenn wir das bei Theo gar nicht mehr müssen. Für mich ist ganz wichtig, dass mein Mann bei der Erziehung gern mithilft und kein großes Aufhebens darum macht. Ich fände es total mühsam, wenn ich jemanden an meiner Seite hätte, der aufrechnen würde, wer von uns was gemacht hätte.

Sie sprechen die ganze Zeit von Simon Raiser als Ihrem Mann. Haben Sie nach 18 Jahren Partnerschaft etwa geheiratet ?

Tanja Wedhorn: Ja, Simon und ich haben vergangenen Dezember geheiratet . Es war wunderschön! Wir haben am kältesten Tag des Jahres den Bund für Leben geschlossen. Bei knallblauem Himmel, Schnee und Eis in Berlin . Ich bin also eine echte Winterbraut. Mit Freunden und Verwandten haben wir dann ein tolles Fest gefeiert.

Heiraten Sie auch kirchlich?

Tanja Wedhorn: Nächstes Jahr bringe ich erst mal unser zweites Kind zur Welt. Weil eine kirchliche Hochzeit gut geplant werden muss, wird es wohl damit vor 2012 nichts werden. Dann aber richtig schön und groß!

Kategorien: