Tapferes Baby verliert mehrere Körperteile

baby verliert koerperteile
Taylor ist ein Strahle-Baby. Von fehlenden Körperteilen lässt er sich nicht unterkriegen!
Foto: Terri Lewsley

Kleiner Kämpfer: Baby müssen mehrere Körperteile entfernt werden

Heute ist Taylor ein wahres Strahle-Kind- und das obwohl ihm mehrere Körperteile fehlen. Vor einigen Monaten kämpfte das Baby noch um sein Leben.

Vor fast einem Jahr brachte Terri Marshall einen gesunden, kleinen Jungen auf die Welt. Doch bei der Geburt ihres Kindes wusste die Mutter noch nicht, welche Achterbahn der Gefühle ihr bevorstand.

Taylor ist bereits ein paar Monate alt, doch noch immer wacht Terri nachts auf, um nach ihrem Sohn zu sehen und sich zu versichern, dass es ihm gut geht. Erst mit diesem Wissen kann sie entspannt weiter schlafen. Doch eines Nachts bleibt der beruhigende Part aus: Als Terri ihren Sohn auf den Arm nimmt, merkt sie sofort, dass etwas nicht stimmt. Taylor ist viel zu heiß und doch zittert er. Sofort bringt die Mutter ihren fiebrigen Sohn in die Notaufnahme.

Dort angekommen scheint es dem Baby zunächst schon viel besser zu gehen. Doch als sie gerade aufatmen will, kommt alles anders. Innerhalb weniger Stunden verschlechtern sich Taylors Werte drastisch. Seine Mutter ist stets an seiner Seite, so bemerkt sie augenblicklich, als sich seine Hautfarbe verändert. Ihr Baby läuft vor ihren Augen schwarz an.

Its been a tough couple of days with Taylor even though he's still fighting he's unfortunately had to be taken back to...

Posted by Marcus Lewsley on Sonntag, 28. Juni 2015

Das Baby hat sich mit Meningokokken infiziert, die eine akute Hirnhautentzündung ausgelöst haben. Die Ärzte versetzen Taylor in ein künstliches Koma, mehr können sie nicht für ihn tun. Für seine Mutter beginnen Wochen voller Angst, ihr wird geraten die Familie zu rufen, um sich von ihrem winzigen Sohn zu verabschieden.

Doch Terri hat einen kleinen Kämpfer auf die Welt gebracht. Nach zweieinhalb Wochen der Unsicherheit verbessern sich Taylors Werte zwar nur langsam, aber dafür stetig. Seine Nieren sind noch schwach, der Junge muss zur Dialyse. Bald steht fest: Das Baby wird nur überleben, wenn ihm mehrere Körperteile amputiert werden. So kommt es, dass Taylor manche Finger, Zehen, sowie ein unteres Bein verliert. Doch dafür gewinnt er sein Leben. Der Junge wird gesund.

So 14 weeks ago tomorrow I moved to Salisbury after being offered a job I couldn't turn down. Within days my world got...

Posted by Marcus Lewsley on Dienstag, 14. Juli 2015

Seit dieser Zeit sind erst wenige Wochen vergangen. Taylor wird als Held gefeiert. Obwohl die Krankheit ihn noch immer beeinträchtigt, lässt der kleine Junge sich nicht unterkriegen. Noch vor kurzem dachten weder die Ärzte, dass er überlebt. Doch Taylor zeigt einen beeindruckenden Lebenswillen. Über Crowdfunding versucht die Familie nun Geld für die Behandlung zu sammeln.

It's brings me great pleasure to say my total has reached just over £8000 POUNDS thanks to a generous donation of £500...

Posted by Marcus Lewsley on Dienstag, 7. Juli 2015

Dass dem Baby mehrere Körperteile fehlen, hält ihn nicht davon ab, glücklich zu sein. Und tatsächlich scheint der Junge ein wahres Glückskind zu sein. Auf jedem der Bilder strahlt Taylor fröhlich in die Kamera.

Kategorien: